14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"In den Studien von Philosophen, Psychiatern, Psychotherapeuten, Psychosomatikern, Daseinsanalytikern, Psychologen, Sozial- und Arbeitsmedizinern geht es u. a. um die Angst vor der Vernichtung unserer (Um)Welt, um die Angst vor dem Tode, um die Angst im Verfolgungswahn, um die Angst vor Krebs, um die Angst vor Eltern, Lehrern oder Arbeitgebern; es geht auch um die Frage, ob Angstfreiheit überhaupt ein anzustrebendes Ziel ist - warnt die Angst doch vor Gefahren und fordert unmittelbar auf, diesen zu begegnen."…mehr

Produktbeschreibung
"In den Studien von Philosophen, Psychiatern, Psychotherapeuten, Psychosomatikern, Daseinsanalytikern, Psychologen, Sozial- und Arbeitsmedizinern geht es u. a. um die Angst vor der Vernichtung unserer (Um)Welt, um die Angst vor dem Tode, um die Angst im Verfolgungswahn, um die Angst vor Krebs, um die Angst vor Eltern, Lehrern oder Arbeitgebern; es geht auch um die Frage, ob Angstfreiheit überhaupt ein anzustrebendes Ziel ist - warnt die Angst doch vor Gefahren und fordert unmittelbar auf, diesen zu begegnen."
  • Produktdetails
  • suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1148
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 28748
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 28. Mai 1996
  • Deutsch
  • Abmessung: 179mm x 111mm x 22mm
  • Gewicht: 238g
  • ISBN-13: 9783518287484
  • ISBN-10: 3518287486
  • Artikelnr.: 23876143
Autorenporträt
Dr. med. und Dr. phil. Hermann Lang ist Psychiater, Psychoanalytiker und Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er hat neben Medizin und Psychologie auch Philosophie studiert, unter anderem bei Gadamer, Ricoeur und Lacan.

Hermann Faller, Prof. Dr. med. Dr. phil. Dipl.-Psych. Seit 2000 Stiftungsprofessur für Rehabilitationswissenschaften am Institut für Psychotherapie und Medizinische Psychologie der Universität Würzburg.