29,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die von Carl R. Rogers begründete Gesprächspsychotherapie ist ein humanistisches Psychotherapieverfahren, das in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz gesetzlich anerkannt ist. Das Menschenbild dieser Therapieform beinhaltet ein fundamentales Vertrauen in die Ressourcen des Menschen und deren Entwicklung in Beziehungen. Die Gesprächspsychotherapie besteht in der Beziehung zwischen Therapeut und Klient, wenn es gelingt, dass der Klient erlebt und annehmen kann, dass ihn der Therapeut empathisch versteht und in keiner Weise bewertet. Dieses Buch verschafft einen kompakten, fachlich…mehr

Produktbeschreibung
Die von Carl R. Rogers begründete Gesprächspsychotherapie ist ein humanistisches Psychotherapieverfahren, das in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz gesetzlich anerkannt ist. Das Menschenbild dieser Therapieform beinhaltet ein fundamentales Vertrauen in die Ressourcen des Menschen und deren Entwicklung in Beziehungen. Die Gesprächspsychotherapie besteht in der Beziehung zwischen Therapeut und Klient, wenn es gelingt, dass der Klient erlebt und annehmen kann, dass ihn der Therapeut empathisch versteht und in keiner Weise bewertet. Dieses Buch verschafft einen kompakten, fachlich fundierten Überblick über Wirkungsweise, praktisches Vorgehen, wissenschaftliche Überprüfungen und Anwendungsgebiete der Gesprächspsychotherapie, veranschaulicht durch ein Fallbeispiel.
  • Produktdetails
  • Psychotherapie kompakt
  • Verlag: Kohlhammer
  • Seitenzahl: 190
  • Erscheinungstermin: 31. Oktober 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 139mm x 12mm
  • Gewicht: 257g
  • ISBN-13: 9783170290808
  • ISBN-10: 3170290800
  • Artikelnr.: 46981082
Autorenporträt
Dipl.-Psych. Eva-Maria Biermann-Ratjen war Klinische Psychologin an der Psychiatrischen Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf. Dr. Jochen Eckert war Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Hamburg.
Inhaltsangabe
I Einleitende Kapitel: 1 Was ist Psychotherapie, was ist Gesprächspsychotherapie?- 2 Entwicklung des Klientenzentrierten Konzepts.- II Theoretische Grundannahmen: 3 Klientenzentrierte Persönlichkeitstheorie.- 4 Klientenzentrierte Entwicklungslehre.- 5 Klientenzentrierte Krankheitslehre.- 6 Klientenzentrierte Therapietheorie.- III Praxis der Gesprächspsychotherapie: 7 Therapieziele.- 8 Indikationsstellung.- 9 Der therapeutische Prozess in der Praxis.- 10 Evaluation und Qualitätssicherung.- IV Spezielle Anwendungsfelder: 11 Kinder und Jugendliche.- 12 Personzentrierte Beratung.- 13 Weitere Anwendungsfelder von Gesprächspsychotherapie.- 14 Aus- und Weiterbildung.

I Einleitende Kapitel: 1 Was ist Psychotherapie, was ist Gesprächspsychotherapie?- 2 Entwicklung des Klientenzentrierten Konzepts.- II Theoretische Grundannahmen: 3 Klientenzentrierte Persönlichkeitstheorie.- 4 Klientenzentrierte Entwicklungslehre.- 5 Klientenzentrierte Krankheitslehre.- 6 Klientenzentrierte Therapietheorie.- III Praxis der Gesprächspsychotherapie: 7 Therapieziele.- 8 Indikationsstellung.- 9 Der therapeutische Prozess in der Praxis.- 10 Evaluation und Qualitätssicherung.- IV Spezielle Anwendungsfelder: 11 Kinder und Jugendliche.- 12 Personzentrierte Beratung.- 13 Weitere Anwendungsfelder von Gesprächspsychotherapie.- 14 Aus- und Weiterbildung.
Rezensionen
Aus den Rezensionen:

"... Es hat viel Freude gemacht es zu lesen, weil es in einem lebendigen Schreibstil erschaffen wurde. ... Sehr interessant, sehr modern, sehr klug, sehr differenziert, sehr verständlich und empathisch geschrieben - mit vielen Fallbeispielen hinterlegt! Auch für den interessierten Laien ein Lesegenuss par excellence! Sollte in jedem Bücherregal psychologisch und psychotherapeutisch interessierter Menschen stehen!" (in: Buchnotiz- & Zeitgeistblog, buchnotizen.wordpress.com, 1.April 2015)