42,90 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das Erfahrungswissen von Menschen mit erlebten psychischen Krisen gewinnt neben dem theoretischen und praktischen Wissen der Experten durch Ausbildung zunehmend an Bedeutung: Experienced Involvement (EX-IN) ausgebildete Personen sind in Einrichtungen des psychiatrischen Hilfesystems und Ausbildungsstätten als Genesungshelfer nnen und Dozent innen tätig. Studien belegen eine Wirkung der Beteiligung Psychiatrie erfahrener Menschen in Bildungsgängen der Tertiärebene auf Ansichten und Haltungen von Gesundheitsdienstleistern. Die vorliegende Untersuchung fragt nach den Auswirkungen der Einbindung…mehr

Produktbeschreibung
Das Erfahrungswissen von Menschen mit erlebten psychischen Krisen gewinnt neben dem theoretischen und praktischen Wissen der Experten durch Ausbildung zunehmend an Bedeutung: Experienced Involvement (EX-IN) ausgebildete Personen sind in Einrichtungen des psychiatrischen Hilfesystems und Ausbildungsstätten als Genesungshelfer nnen und Dozent innen tätig. Studien belegen eine Wirkung der Beteiligung Psychiatrie erfahrener Menschen in Bildungsgängen der Tertiärebene auf Ansichten und Haltungen von Gesundheitsdienstleistern. Die vorliegende Untersuchung fragt nach den Auswirkungen der Einbindung von Experten durch Erfahrung als Lehrende in der Weiterbildung auf das konkrete berufliche Handeln von Pflegeexperten. Sie bestätigt, erweitert und konkretisiert bereits vorliegende Befunde. Es lässt sich eine Verbesserung der Subjekt- und Bedürfnisorientierung durch Recovery orientierte pflegerische Interventionen in allen Schritten einer vollständigen beruflichen Handlung abbilden. Erweiterte Kompetenzen zur Reflexion und zielgerichteten Gestaltung sozialer Interaktionsprozesse werden deutlich.
Autorenporträt
Klaus Peter Michel, Berufspädagoge M.A. und Fachkrankenpfleger für Psychiatrie, von 1988 bis 2002 als Pflegender in der psychiatrischen Gesundheitsversorgung und seit 2004 als Pädagoge in der beruflichen und hochschulischen Bildung für Berufe im Gesundheitswesen tätig. Leiter der Weiterbildungsstätte Fachpflege in der Psychiatrie in Telgte.