Musik und Propaganda im Nationalsozialismus. Die Funktion des Singens in der Hitlerjugend (eBook, PDF)
-70%
2,99 €
Statt 9,99 €**
2,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-70%
2,99 €
Statt 9,99 €**
2,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 9,99 €**
-70%
2,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 9,99 €**
-70%
2,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Nationalsozialismus und Propaganda, wie kaum zwei andere Begriffe sind diese heute untrennbar miteinander verbunden. Beschäftigt man sich mit dem Thema Musik und Propaganda im Dritten Reich, stellt man schnell fest, dass es außerordentlich umfangreich ist. Ob in der Oper, bei Konzerten, in der Schule, auf Volksfesten, im Radio oder Film - überall kontrollierten die Nationalsozialisten das kulturelle Leben, um der…mehr

Produktbeschreibung
Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Nationalsozialismus und Propaganda, wie kaum zwei andere Begriffe sind diese heute untrennbar miteinander verbunden. Beschäftigt man sich mit dem Thema Musik und Propaganda im Dritten Reich, stellt man schnell fest, dass es außerordentlich umfangreich ist. Ob in der Oper, bei Konzerten, in der Schule, auf Volksfesten, im Radio oder Film - überall kontrollierten die Nationalsozialisten das kulturelle Leben, um der Bevölkerung ihre Ideologie näher zu bringen. Ziel dieser Arbeit ist es, einen Einblick in die Funktion des Singens in der Hitlerjugend zu geben und zu erläutern, wie die nationalsozialistischen Machthaber die Musik verwendeten, um mit ihr der Bevölkerung und vor allem der Jugend ihre Ideologie zu vermitteln. Die Nationalsozialisten kontrollierten sowohl die Kultur als auch das Bildungswesen - die Konsequenz war, dass auch die Musikerziehung "Opfer der Politik des "Dritten Reichs" wurde." Im Folgenden werde ich im Jahre 1918 (nach dem ersten Weltkrieg) ansetzen, um die Entwicklung des Singens in den Jugendbünden und den späteren Einfluss der Nationalsozialisten aufzeigen zu können.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 10
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2016
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783668156067
  • Artikelnr.: 44630835