12,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Der Journalist und herausragende Asienkenner Tiziano Terzani hat jahrzehntelang seine Eindrücke und Gedanken über die Menschen, über Politik und Gesellschaft, über die Spiritualität Asiens und das eigene Leben, Lieben, Zweifeln und Suchen unmittelbar und lebendig in seinen Tagebüchern festgehalten. Sie sind sowohl journalistisches Skizzenbuch wie sehr persönliches Zeugnis eines wunderbaren Weltbeobachters und Geschichtenerzählers.…mehr

Produktbeschreibung
Der Journalist und herausragende Asienkenner Tiziano Terzani hat jahrzehntelang seine Eindrücke und Gedanken über die Menschen, über Politik und Gesellschaft, über die Spiritualität Asiens und das eigene Leben, Lieben, Zweifeln und Suchen unmittelbar und lebendig in seinen Tagebüchern festgehalten. Sie sind sowohl journalistisches Skizzenbuch wie sehr persönliches Zeugnis eines wunderbaren Weltbeobachters und Geschichtenerzählers.
  • Produktdetails
  • Ein SPIEGEL-Buch
  • Verlag: Penguin Verlag München
  • Seitenzahl: 575
  • Erscheinungstermin: 14. August 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 126mm x 40mm
  • Gewicht: 498g
  • ISBN-13: 9783328101345
  • ISBN-10: 3328101349
  • Artikelnr.: 47030720
Autorenporträt
Terzani, Tiziano
Tiziano Terzani, 1938 in Florenz geboren, war von 1972 bis 1997 Korrespondent des SPIEGEL in Asien. Er kannte die Länder und Kulturen dort wie kaum ein anderer westlicher Journalist. In seinen letzten Lebensjahren, die er in Indien und Italien verbrachte, beschäftigte er sich zunehmend mit Meditation und fernöstlicher Lebensphilosophie. Im Sommer 2004 erlag Tiziano Terzani einer Krebserkrankung.

Kleiner, Barbara
Barbara Kleiner, promovierte Germanistin und Romanistin aus München, Jahrgang 1952. 2007 erhielt sie den Übersetzerpreis der Kulturstiftung NRW, der zu den höchstdotierten Auszeichnungen für literarische Übersetzer im deutschsprachigen Raum gehört, für ihre Übertragung von Ippolito Nievos Werk "Bekenntnisse eines Italieners" (Manesse Verlag, 2005) aus dem Italienischen. Gleichzeitig wurde das Gesamtwerk der Übersetzerin ausgezeichnet. 2011 erhielt sie den deutsch-italienischen Übersetzerpreis des Auswärtigen Amtes für ihre Übertragung von Ippolitos Nievos "Ein Engel an Güte" (Manesse Verlag, 2010).
Rezensionen
»Neben all den interessanten Berichten, Hinweisen und Eindrücken bieten diese gesammelten Aufzeichnungen vor allem eines: Inspiration und Ermutigung, sein eigenes Leben zu leben.«