Die Wertheim-Studie - Ellwein, Thomas; Zoll, Ralf
69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch ist ein Reprint der wesentlichsten Teile der Wertheim-Studie, die als Klassiker der kommunalen Politikforschung unter partizipatorischer Perspektive gilt.

Produktbeschreibung
Das Buch ist ein Reprint der wesentlichsten Teile der Wertheim-Studie, die als Klassiker der kommunalen Politikforschung unter partizipatorischer Perspektive gilt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2003
  • Seitenzahl: 376
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 149mm x 25mm
  • Gewicht: 590g
  • ISBN-13: 9783810035158
  • ISBN-10: 3810035157
  • Artikelnr.: 10873686
Autorenporträt
Dr. jur., Dr. rer. pol. et phil. h. c. Thomas Ellwein war von 1961 bis 1970 Professor in Frankfurt am Main, anschließend Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Bundeswehr (München) und ab 1973 Präsident der Hochschule der Bundeswehr in Hamburg. Er lehrte von 1976 bis 1991 als Professor für Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Thomas Ellwein ist im Januar 1998 verstorben.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Aspekte einer politischen Soziologie der Gemeinde: Von der Sozialkritik zur Sozialtechnik - Die historische Dimension - Zur demokratietheoretischen Fragestellung in der Gemeindeforschung - Kommunalpolitik und Machtstruktur - Wertheim: Der Untersuchungsgegenstand - Zur Vermittlungsfunktion der Lokalpresse - Politisches Verhalten in Wertheim - Inhalte und Formen der Kommunalpolitik - Entscheidungen und Nicht-Entscheidungen - Der Bürger und die Machtstruktur
Rezensionen
"Das Buch ist, sowohl als fundiertes, material- und anschauungsreiches Zeitdokument, als auch als ein methodisch interessantes Grundlagenbuch zum Studium kommunaler Machtstrukturen, äußerst lesenswert." www.pro-regio-online.de, 26.02.2007