1806 - Die Doppelschlacht bei Jena und Auerstedt - Fesser, Gerd
14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Die Doppelschlacht bei Jena und Auerstedt war ein Ereignis von weltgeschichtlichem Rang. Die vernichtende Niederlage des altpreußischen Staates machte den Weg für tiefgreifende Reformen, für eine Modernisierung von Staat und Gesellschaft frei. Gerd Fesser liefert in seinem Buch eine fundierte, dabei flüssig geschriebene Darstellung der militärischen Ereignisse des 14. Oktober 1806. Gleichzeitig entrollt er ein Panorama der Napoleonzeit. Er skizziert den Aufstieg Napoleons, kennzeichnet die Situation in Preußen am Vorabend des Krieges, stellt die Streitkräfte beider Seiten vor und beschreibt…mehr

Produktbeschreibung
Die Doppelschlacht bei Jena und Auerstedt war ein Ereignis von weltgeschichtlichem Rang. Die vernichtende Niederlage des altpreußischen Staates machte den Weg für tiefgreifende Reformen, für eine Modernisierung von Staat und Gesellschaft frei. Gerd Fesser liefert in seinem Buch eine fundierte, dabei flüssig geschriebene Darstellung der militärischen Ereignisse des 14. Oktober 1806. Gleichzeitig entrollt er ein Panorama der Napoleonzeit. Er skizziert den Aufstieg Napoleons, kennzeichnet die Situation in Preußen am Vorabend des Krieges, stellt die Streitkräfte beider Seiten vor und beschreibt die vielfältigen Wirkungen der Ereignisse von 1806.Der Historiker Dr. Gerd Fesser, geboren 1941 in Sömmerda (Thüringen), war Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und an der Akademier der Wissenschaften in Berlin. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter eine Biographie des Reichskanzlers Bernhard Fürst von Bülow, und schreibt u. a. für die 'ZEIT' (Hamburg).
  • Produktdetails
  • Napoleons Schlachten 1
  • Verlag: Bussert & Stadeler
  • 1., Aufl.
  • Seitenzahl: 116
  • Erscheinungstermin: April 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 234mm x 165mm x 15mm
  • Gewicht: 340g
  • ISBN-13: 9783932906701
  • ISBN-10: 3932906705
  • Artikelnr.: 20806857
Autorenporträt
Dr. phil. Gerd Fesser, geboren 1941 in Sömmerda (Thüringen), Studium der Geschichte an der Universität Leipzig, von 1973 - 1991 tätig am Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften in Berlin. 1993 - 1996 am Historischen Institut der Jenaer Universität mit dem Forschungsschwerpunkt: wilhelminische Kaiserzeit. Buchpublikationen sowie Fach-Veröffentlichungen in Zeitschriften, Sammelbänden und der "ZEIT".