-21%
29,99 €
Statt 38,00 €**
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 38,00 €**
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 38,00 €**
-21%
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 38,00 €**
-21%
29,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Mit dem Aufkommen des Web 2.0 und seinen vielfältigen Publikationsmöglichkeiten, sind Journalisten längst nicht mehr als alleinige Gatekeeper zu betrachten, sondern stehen viel mehr einem Publikum gegenüber, welches eigenständig und individuell seine Informationen sondiert und sich vom Rezipienten zum Produzenten entwickelt. Besonders Weblogs, mit ihren geringen technischen wie ökonomischen Barrieren, geraten immer wieder ins Auge des öffentlichen Interesses. Neben der Eruierung sehr spezieller Themengebiete nutzen viele User Weblogs, um unter anderem von den Massenmedien nicht bedachte…mehr

Produktbeschreibung
Mit dem Aufkommen des Web 2.0 und seinen vielfältigen Publikationsmöglichkeiten, sind Journalisten längst nicht mehr als alleinige Gatekeeper zu betrachten, sondern stehen viel mehr einem Publikum gegenüber, welches eigenständig und individuell seine Informationen sondiert und sich vom Rezipienten zum Produzenten entwickelt. Besonders Weblogs, mit ihren geringen technischen wie ökonomischen Barrieren, geraten immer wieder ins Auge des öffentlichen Interesses. Neben der Eruierung sehr spezieller Themengebiete nutzen viele User Weblogs, um unter anderem von den Massenmedien nicht bedachte Nischen journalistisch aufzuarbeiten und sich selbst als Laienjournalisten zu betätigen. In diesem Zusammenhang wird den Weblogs das Potenzial einer unabhängigen Gegenöffentlichkeit bis hin zu einer neuen Form der Berichterstattung zugeschrieben. Andere Stimmen wiederum halten Weblogs mit ihren Möglichkeiten sogar für den "Sargnagel" des traditionellen Journalismus. Doch erfüllen Weblogs überhaupt journalistische Standards, um eine ernst zu nehmende Konkurrenz für den traditionellen Journalismus darstellen zu können? Wie viel Informationsgehalt bieten sie wirklich und was sind ihre Vorteile und Nachteile gegenüber traditionellen Medien? Die vorliegende Studie befasst sich neben Struktur und Merkmalen mit rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen beider Medientypen. Durch eine empirisch überprüfbare Inhaltsanalyse werden erstmals Differenzen in Qualität und Quantität von Weblog- und traditionell journalistischen Inhalten aufgezeigt, um letztlich das Verhältnisses zwischen Weblogs und Journalismus zu erschließen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Diplomica Verlag
  • Seitenzahl: 98
  • Erscheinungstermin: 01.10.2010
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783836647632
  • Artikelnr.: 37128928
Autorenporträt
Stefanie Stradmann, B.A, wurde 1986 in Duisburg geboren. Ihr Studium der Medienwissenschaft und des Journalismus schloss die Autorin im Jahr 2010 erfolgreich mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts ab. Praktische Erfahrungen während des Studiums in den Print- wie auch in den Online-Medien sowie das stetig wachsende Informationsangebot durch neue Medien, gaben den Ausschlag in dem vorliegendem Buch die immer häufiger auftretende Frage der Qualität und der Unterschiede von Weblogs und traditionellen, journalistischen Inhalten zu eruieren.