Klatsch als Kommunikationsphänomen in Literatur und Presse - Wengerzink, Monika
72,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Phänomen des Klatsches wird in dieser Arbeit interdisziplinär erfaßt. Die Autorin schafft durch die wissenschaftliche Annäherung einen neutralen Kontext für diese alltägliche Form der Kommunikation. Die Basis der Untersuchung ist eine ausführliche etymologische Recherche, bevor Klatsch als Thema in Lyrik und Bibel dargestellt wird. In jeder Phase der Arbeit wird stets die soziologische Dimension des Kommunikationsvorgangs beachtet. Daß Klatsch in seiner originären Form ein äußerst menschliches Bedürfnis war und ist, zeigt ein exemplarischer Vergleich von Klatschdialogen in Fontanes Romanen…mehr

Produktbeschreibung
Das Phänomen des Klatsches wird in dieser Arbeit interdisziplinär erfaßt. Die Autorin schafft durch die wissenschaftliche Annäherung einen neutralen Kontext für diese alltägliche Form der Kommunikation. Die Basis der Untersuchung ist eine ausführliche etymologische Recherche, bevor Klatsch als Thema in Lyrik und Bibel dargestellt wird. In jeder Phase der Arbeit wird stets die soziologische Dimension des Kommunikationsvorgangs beachtet. Daß Klatsch in seiner originären Form ein äußerst menschliches Bedürfnis war und ist, zeigt ein exemplarischer Vergleich von Klatschdialogen in Fontanes Romanen Frau Jenny Treibel und L'Adultera mit der Berichterstattung über das englische Königshaus in der heutigen Unterhaltungspresse.
  • Produktdetails
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .30434, 30434
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 308
  • Erscheinungstermin: 1. April 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 149mm x 18mm
  • Gewicht: 400g
  • ISBN-13: 9783631304341
  • ISBN-10: 363130434X
  • Artikelnr.: 25972829
Autorenporträt
Die Autorin: Monika Wengerzink, geboren 1965 in Bad Driburg, absolvierte von 1985-1987 eine Ausbildung als Verlagskauffrau. Von 1987-1992 Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Hochschule der Künste Berlin (Diplom-Kommunikationswirtin). 1992-1993 Studium der Kommunikationswissenschaft und Deutschen Philologie an der Technischen Universität Berlin. 1993-1995 Arbeit an der Dissertation; Promotion 1996. Lehrbeauftragte an der Hochschule der Künste Berlin.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Etymologie und Definitionen - Klatsch als Thema in Lyrik und Bibel - Soziologische Ebene des Phänomens - Klatsch als Handelsware - Klatsch als konstitutives Merkmal in Fontanes Romanen - Klatsch als Element in der deutschen Unterhaltungspresse.