12,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieses Handbuch ist eine Ermutigung und Unterstützung für alle Menschen, die die Forderungen von sozialen Bewegungen nach einer gerechten und ökologischen Gesellschaft in die Öffentlichkeit bringen wollen.Nach einer Einführung in die Entwicklung einer Pressestrategie folgen praktische Tipps rund um das Interview oder Pressemitteilungen sowie Reflexionen über die Besonderheiten der Pressearbeit von sozialen Bewegungen.Die Autorinnen schöpfen ihre Erfahrungen aus der Arbeit in Kohlegruben, aus dem Polizeikessel, auf Camps mit wackeliger Internetverbindung. Es ist ihre Überzeugung, dass viel mehr Menschen Pressearbeit lernen können.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Handbuch ist eine Ermutigung und Unterstützung für alle Menschen, die die Forderungen von sozialen Bewegungen nach einer gerechten und ökologischen Gesellschaft in die Öffentlichkeit bringen wollen.Nach einer Einführung in die Entwicklung einer Pressestrategie folgen praktische Tipps rund um das Interview oder Pressemitteilungen sowie Reflexionen über die Besonderheiten der Pressearbeit von sozialen Bewegungen.Die Autorinnen schöpfen ihre Erfahrungen aus der Arbeit in Kohlegruben, aus dem Polizeikessel, auf Camps mit wackeliger Internetverbindung. Es ist ihre Überzeugung, dass viel mehr Menschen Pressearbeit lernen können.
  • Produktdetails
  • Verlag: Unrast
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 30. April 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 139mm x 20mm
  • Gewicht: 172g
  • ISBN-13: 9783897712898
  • ISBN-10: 389771289X
  • Artikelnr.: 58379024
Autorenporträt
Lindholm, Hedwig A.§Die Autorinnen sind in der Klimagerechtigkeitsbewegung und anderen sozialen Bewegungen aktiv. Ihre Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit sammelten sie vor allem bei den ersten »Ende Gelände«-Aktionen, bei denen Tausende in zivilem Ungehorsam im Tagebau oder auf Schienen gegen Kohle protestierten. Sie wohnen in Bonn, Berlin, Brüssel, Verden und Leipzig.Publikation aus dem Kreis in dem Fachgebiet: »Wurzeln im Treibsand. Reflexionen und Werkzeuge von und für die Klimagerechtigkeitsbewegung«