62,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Im Strafverfahren wird das anwaltliche Können vor allem im Ermittlungsverfahren gefordert. Aber nicht nur das: In diesem Verfahrensstadium ist eine gute Verteidigung besonders bedeutend, denn hier werden oftmals bereits die Weichen für einen erfolgreichen Ausgang gestellt. Falsche Ratschläge oder nicht durchdachtes Verhalten bei Prozesshandlungen oder gegenüber anderen Strafverfolgungsorganen können für den beschuldigten Mandanten schwerwiegende Folgen haben. Umso wichtiger ist für den Verteidiger eine gründliche Einarbeitung in die Materie. Dabei reicht Sachwissen allein nicht aus. Gefordert…mehr

Produktbeschreibung
Im Strafverfahren wird das anwaltliche Können vor allem im Ermittlungsverfahren gefordert. Aber nicht nur das: In diesem Verfahrensstadium ist eine gute Verteidigung besonders bedeutend, denn hier werden oftmals bereits die Weichen für einen erfolgreichen Ausgang gestellt. Falsche Ratschläge oder nicht durchdachtes Verhalten bei Prozesshandlungen oder gegenüber anderen Strafverfolgungsorganen können für den beschuldigten Mandanten schwerwiegende Folgen haben. Umso wichtiger ist für den Verteidiger eine gründliche Einarbeitung in die Materie. Dabei reicht Sachwissen allein nicht aus. Gefordert sind auch eine sichere Taktik und eine zielgerichtete Strategie. Das Werk beinhaltet wertvolle Ratschläge und prozesstaktische Hinweise aus langjähriger Verteidigererfahrung, die helfen, schwerwiegende Fehler im Ermittlungsverfahren zu vermeiden. Dargestellt wird das Handeln der Verteidigung von der Mandatsannahme bis hin zum Abschluss des Ermittlungsverfahrens. Checklisten und Mustertexte erleichtern dem Verteidiger die Arbeit und ermöglichen eine schnelle und effiziente Nutzung des Handbuchs in der täglichen Praxis. In der 9. Auflage, die neben Dr. Jens Bosbach nunmehr auch von Dr. Jan Caba und Julian Ackermann bearbeitet wurde, sind u.a. folgende Neuerungen enthalten: - Völlig neuer Teil zum Thema der "Pflichtverteidigung"- Pflichtverteidigervergütung- Neu bearbeiteter Teil zu den "Zwangsmaßnahmen"- Neue Vorgaben im Bereich der Geldwäsche - Elektronische Akte und elektronische Kommunikation; inkl. DSGVO- Vertiefung und Erweiterung der "Unternehmensverteidigung"- Aktuelle Rechtsprechung, insbesondere im Bereich der Beschlagnahme (§ 97 StPO)
Autorenporträt
Dr. Jens Bosbach ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht sowie Fachanwalt für Steuerrecht in München.
Rezensionen
Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass das vorliegende Werk nicht nur jedem Berufsanfänger uneingeschränkt zur Einarbeitung in dieses Stadium der Strafverteidigung zu empfehlen ist, sondern auch und gerade erfahrenen Verteidigern die Gelegenheit bietet, die im Ermittlungsverfahren vorkommenden Problemkreise näher zu vertiefen. Es ist ein Klassiker, der sich kontinuierlich den Bedürfnissen der Praxis anpasst und so seinen Platz in der Handbibliothek des Strafverteidigers behauptet. Rechtsanwalt Volker Seiring, Freiburg, in: ZIS Zeitschrift für internationale Strafrechtsdogmatik 9/2017 Alles in allem ein empfehlenswertes Buch ... Als Einstieg in die Arbeit des Strafverteidigers für "Strafrechtsneulinge" somit durchweg zu empfehlen... RAin Julia Schenke auf: http://dierezensenten.blogspot.de 30.06.2015 Der "Bosbach" zählt zu den Klassikern der Anwaltsliteratur für das Ermittlungsverfahren ... Insgesamt bietet das Werk von Bosbach schnell und zuverlässig Auskunft zu den alltäglichen Problemen im Ermittlungsverfahren. RA Mirko Laudon in: StRR 5/2015 Besonders junge Verteidiger und Rechtsanwälte, die nicht täglich mit Strafverteidigung befasst sind, werden von dem Werk enorm profitieren, da die vielen enthaltenen verfahrensrechtlichen und verfahrenstaktischen Vorschläge für die Praxis es ermöglichen, Fehler zu vermeiden und den Mandanten effektiv zu verteidigen. RA Mathias Klose, FA für Sozialrecht und FA für Strafrecht, in: Advoice 3/2011