18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Trotz ihrer Breitenwirkung ist Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme ohne Zweifel schwer zugänglich, weil sie erstens mit einer sehr komplizierten Terminologie arbeitet und zweitens auf theoretische Traditionen aufbaut, die dem geistes- und sozialwissenschaftlichen "Normalverbraucher" relativ fremd sind.
Die vorliegende Einführung wendet sich gleichermaßen an interessierte Leser, die zum ersten Mal mit Luhmanns Werk in Berührung kommen als auch an solche, die schon mit dem systemtheoretischen Paradigma vertraut sind und sich intensiver damit beschäftigen wollen.
Zusammenfassende
…mehr

Produktbeschreibung
Trotz ihrer Breitenwirkung ist Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme ohne Zweifel schwer zugänglich, weil sie erstens mit einer sehr komplizierten Terminologie arbeitet und zweitens auf theoretische Traditionen aufbaut, die dem geistes- und sozialwissenschaftlichen "Normalverbraucher" relativ fremd sind.

Die vorliegende Einführung wendet sich gleichermaßen an interessierte Leser, die zum ersten Mal mit Luhmanns Werk in Berührung kommen als auch an solche, die schon mit dem systemtheoretischen Paradigma vertraut sind und sich intensiver damit beschäftigen wollen.

Zusammenfassende Erläuterungen der wichtigsten Grundbegriffe jeweils am Kapitelende und eine klar strukturierte Gliederung des Bandes in folgende Hauptteile erleichtern den Gebrauch dieser Einführung in Seminaren und im Selbststudium:

1. Allgemeine Systemtheorie

2. Theorie sozialer Systeme

3. Theorie der Gesellschaft

4. Diagnose der Gesellschaft
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.1751
  • Verlag: Fink (Wilhelm) / UTB
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 205
  • Erscheinungstermin: 5. Februar 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 15mm
  • Gewicht: 221g
  • ISBN-13: 9783825217518
  • ISBN-10: 3825217515
  • Artikelnr.: 05039121
Autorenporträt
Kneer, Georg§Prof. Dr. Georg Kneer ist Professor für Wissenschaftliche Grundlagen an der HfG Schwäbisch Gmünd.
Rezensionen
Aus: autopoietictumblog, Sebastian Plönges, 19.08.2009
[...] Das zweite Buch, das ich unter dem Etikett "Einführung" empfehlen kann, ist besagtes von Kneer/Nassehi. Hier wird [...] ein sehr linearer Pfad verfolgt, der aber (vorallem im Gegensatz zu anderen Einführungen) durch eine solide Basis ("Systemtheorie als interdisziplinäres Paradigma" beginnt bei Hegel und skizziert über von Bertalanffy, Parsons, die Kybernetiker und dann insbesondere Maturana/Varela den Weg zu Luhmann) und eine klare Sprache überzeugen kann. In der Folge legen die Autoren die Schwerpunkte ihrer Einführung auf eine verständliche Erläuterung zur Theorie sozialer Systeme und zur Theorie der Gesellschaft. Beiden hier vorgestellten Büchern ist gemein, dass sie die Verknappungen Luhmanns Theorie auf ein der Sache angemessenes Maß beschränken. [...]