Im Schatten der Globalisierung - Dörre, Klaus; Röttger, Bernd
39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 7. Februar 2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Seit den 1990er Jahren haben sich in vielen Regionen Netzwerke herausgebildet, die versuchen, den wirtschaftlichen Strukturwandel innovativ und kooperativ zu bewältigen. Am Beispiel von drei alten Industrieregionen analysiert die Studie die Leistungsfähigkeit industriepolitischer Netze. Die Autoren identifizieren einerseits beträchtliche Steuerungsleistungen der Netzwerke, andererseits wird deutlich, dass die sozialen Folgen von Globalisierung und Strukturwandel durch regionalpolitische Anstrengungen allein nicht zu bewältigen sind. Mit Blick auf die Zukunft formulieren die Wissenschaftler…mehr

Produktbeschreibung
Seit den 1990er Jahren haben sich in vielen Regionen Netzwerke herausgebildet, die versuchen, den wirtschaftlichen Strukturwandel innovativ und kooperativ zu bewältigen. Am Beispiel von drei alten Industrieregionen analysiert die Studie die Leistungsfähigkeit industriepolitischer Netze. Die Autoren identifizieren einerseits beträchtliche Steuerungsleistungen der Netzwerke, andererseits wird deutlich, dass die sozialen Folgen von Globalisierung und Strukturwandel durch regionalpolitische Anstrengungen allein nicht zu bewältigen sind. Mit Blick auf die Zukunft formulieren die Wissenschaftler einen brisanten Befund: Erfolgreiche Steuerungsleistungen regionaler Netze beruhen auf einer ausgewogenen Balance von ökonomischer Effizienz und sozialer Integration. Doch ausgerechnet diese Balance droht in den aktuellen Varianten eines aggressiven "Wettbewerbsregionalismus" mehr und mehr verloren zu gehen.
  • Produktdetails
  • Forschung Gesellschaft
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2., überarb. Aufl.
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 7. Februar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm
  • Gewicht: 400g
  • ISBN-13: 9783531168982
  • ISBN-10: 3531168983
  • Artikelnr.: 26240028
Autorenporträt
Dr. Klaus Dörre ist Professor für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Dr. Bernd Röttger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Inhaltsangabe
Altindustrielle Regionen im radikalen Strukturwandel
Netzwerkanalyse: Struktur, Organisationsform und Austauschbeziehungen regionaler Kooperationsverbünde
Politikfeldanalyse I: Wirtschaftsförderung, Clusterpolitik, regionale Governance
Politikfeldanalyse II: Regionale Arbeitsmarkt
und Beschäftigungspolitik
Politikfeldanalyse III: Betriebliche Modernisierung und Sanierung
Der Blick vom Turm: Lässt sich radikaler Strukturwandel steuern?

Altindustrielle Regionen im radikalen Strukturwandel - Netzwerkanalyse: Struktur, Organisationsform und Austauschbeziehungen regionaler Kooperationsverbünde - Politikfeldanalyse I: Wirtschaftsförderung, Clusterpolitik, regionale Governance - Politikfeldanalyse II: Regionale Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik - Politikfeldanalyse III: Betriebliche Modernisierung und Sanierung - Der Blick vom Turm: Lässt sich radikaler Strukturwandel steuern?