Handbuch Diskriminierung
119,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 5,85 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

In diesem Band wird das gesellschaftspolitisch bedeutsame Themenfeld Diskriminierung umfassend dargestellt. Dabei wird von einem interdisziplinär tragfähigen Begriffsverständnis ausgegangen. Dargestellt werden der Stand der Forschung der relevanten wissenschaftlichen Disziplinen sowie Konzepte und Forschungsergebnisse zur Diskriminierung in gesellschaftlichen Teilsystemen und in Bezug auf Gruppen- und Personenkategorien. Aufgezeigt werden zudem Anti-Diskriminierungsstrategien und Institutionen der Anti-Diskriminierungspraxis. Damit ermöglicht das Handbuch einen fundierten Überblick sowie…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Band wird das gesellschaftspolitisch bedeutsame Themenfeld Diskriminierung umfassend dargestellt. Dabei wird von einem interdisziplinär tragfähigen Begriffsverständnis ausgegangen. Dargestellt werden der Stand der Forschung der relevanten wissenschaftlichen Disziplinen sowie Konzepte und Forschungsergebnisse zur Diskriminierung in gesellschaftlichen Teilsystemen und in Bezug auf Gruppen- und Personenkategorien. Aufgezeigt werden zudem Anti-Diskriminierungsstrategien und Institutionen der Anti-Diskriminierungspraxis. Damit ermöglicht das Handbuch einen fundierten Überblick sowie thematische Vertiefungen und stellt Grundlagen für die wissenschaftliche Forschung und für die politische Diskussion zur Verfügung.
  • Produktdetails
  • Springer Reference Sozialwissenschaften
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-10975-2
  • Erscheinungstermin: 3. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 167mm x 55mm
  • Gewicht: 1434g
  • ISBN-13: 9783658109752
  • ISBN-10: 3658109750
  • Artikelnr.: 45616579
Autorenporträt
Dr. Albert Scherr ist Professor für Soziologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.Dr. Aladin El-Mafaalani ist Professor für Politikwissenschaft am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster.Gökçen Yüksel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.
Inhaltsangabe
Ursachen, Formen und Folgen von Diskriminierung.- Gesetzliche Bestimmungen des Anti-Diskriminierungsrechts.- Diskriminierung in gesellschaftlichen Teilsystemen.- Diskriminierung in Bezug auf soziale Gruppen- und Personenkategorien.- Anti-Diskriminierung: Konzepte, Institutionen und Praktiken.
Rezensionen
"... Es eröffnet die Möglichkeit, sich in ein Thema einzulesen, den aktuellen Stand der Debatte zu erfahren oder sich mit neuen Konzepten vertraut zu machen und weitergehende Literaturhinweise zu erhalten. ... Das Buch kann unterschiedlichen Gruppen von Leser innen eine spannende Lektüre bieten. Es bleibt zu hoffen, dass hieran zahlreiche weitere Diskussionen über Fächer- und Institutionengrenzen hinweg anschließen werden." (Sophie Arndt, in: Kritische Justiz, Jg. 50, Heft 4, 2017)
"... Das Buch bietet wertvolle Einsichten in mögliche Ursachen, Formen und Folgen von Diskriminierung aus historischer, soziologischer, sozialpsychologischer, sprach-, erziehungs- und rechtswissenschaftlicher Perspektive. Außerdem geben die Beiträge Aufschluss über die gesetzlichen Bestimmungen. ... Das Handbuch eignet sich für Personalverantwortliche wie für Antidiskriminierungsbeauftragte gleichermaßen. Es sollte jede Büchersammlung zum Thema ergänzen." ( in: Elisabeth Mantl, elisabeth-mantel.de, 29.März 2017)


“... Es eröffnet die Möglichkeit, sich in ein Thema einzulesen, den aktuellen Stand der Debatte zu erfahren oder sich mit neuen Konzepten vertraut zu machen und weitergehende Literaturhinweise zu erhalten. ... Das Buch kann unterschiedlichen Gruppen von Leser*innen eine spannende Lektüre bieten. Es bleibt zu hoffen, dass hieran zahlreiche weitere Diskussionen über Fächer- und Institutionengrenzen hinweg anschließen werden.” (Sophie Arndt, in: Kritische Justiz, Jg. 50, Heft 4, 2017)

“... Das Buch bietet wertvolle Einsichten in mögliche Ursachen, Formen und Folgen von Diskriminierung aus historischer, soziologischer, sozialpsychologischer, sprach-, erziehungs- und rechtswissenschaftlicher Perspektive. Außerdem geben die Beiträge Aufschluss über die gesetzlichen Bestimmungen. ... Das Handbuch eignet sich für Personalverantwortliche wie für Antidiskriminierungsbeauftragte gleichermaßen. Es sollte jede Büchersammlung zum Thema ergänzen.” ( in: Elisabeth Mantl, elisabeth-mantel.de, 29. März 2017)