Entwicklungs- und Menschenrechtsvorstellungen von unten (eBook, PDF) - Stosiek, Daniel
-1%
46,99 €
Statt 47,40 €**
46,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 47,40 €**
46,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 47,40 €**
-1%
46,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 47,40 €**
-1%
46,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
23 °P sammeln

  • Format: PDF


Dieses Buch befasst sich mit den Vorstellungen von Entwicklung, Menschenrechten und einem guten Leben aus der Sicht marginalisierter Gruppen. Im Fokus stehen indigene Volker in Lateinamerika (insbesondere die Mapuche in Chile) und Beduinen bzw. PalastinenserInnen. Der Vergleich dieser sehr unterschiedlichen Gesellschaften, die die europaische Kolonisierung gemeinsam haben, erweist sich als sehr ergiebig. Die Auerungen in Interviews und Gesprachen bilden den Ausgangspunkt fur eine Suche nach einer neuen, dialogischen, 'postkolonialen' und daher alternativen Globalisierung, in der die Stimmen…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch befasst sich mit den Vorstellungen von Entwicklung, Menschenrechten und einem guten Leben aus der Sicht marginalisierter Gruppen. Im Fokus stehen indigene Volker in Lateinamerika (insbesondere die Mapuche in Chile) und Beduinen bzw. PalastinenserInnen. Der Vergleich dieser sehr unterschiedlichen Gesellschaften, die die europaische Kolonisierung gemeinsam haben, erweist sich als sehr ergiebig. Die Auerungen in Interviews und Gesprachen bilden den Ausgangspunkt fur eine Suche nach einer neuen, dialogischen, 'postkolonialen' und daher alternativen Globalisierung, in der die Stimmen und Realitaten der subalternisierten Subjekte nicht mehr ausgeloscht werden.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Daniel Stosiek stammt aus der ehemaligen DDR und studierte nach der Wende in Münster katholische Theologie und in Bremen Entwicklungspolitik. Er lernte während mehrerer Auslandseinsätze mit Menschenrechts- und Friedensorganisationen in Lateinamerika und im Nahen Osten Menschen unterschiedlicher Kulturen kennen. Derzeit arbeitet er in einem Universitätsprojekt in São Carlos (Brasilien), über das Verhältnis zwischen okzidentaler, indigener und afrobrasilianischer Kultur.
Inhaltsangabe
Inhalt: Konfliktivität und Ungleichheit. Kolonialismus - Kapitalismus - Rassismus - Postkolonialismus - Definition indigener Völker - Indigene Gemeinwesen in Lateinamerika - Entwicklung aus der Sicht indigener Völker - PalästinenserInnen in der Westbank - Neokoloniale und post-koloniale internationale Beziehungen - Alternative, dialogische, 'polyphone' Globalisierung.