-18%
15,99 €
Bisher 19,50 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 19,50 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 19,50 €**
-18%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 19,50 €**
-18%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Die vier Dimensionen menschlichen Lebens sind in einem
alternativen Modell zu verknüpfen: Das ist der Umriss
eines umfassenderen Begriff s von Gerechtigkeit.
Es ist an der Zeit, aus den falschen Alternativen auszubrechen:
Wollen wir ein Erziehungsgeld für Mütter erstreiten
oder bessere Kindergärten? Wollen wir eine Frauenquote in
der Politik oder uns außerparlamentarisch engagieren?
Wollen wir den gewerkschaftlichen Kampf um Löhne und
Tarifabkommen stärken oder soll die Forderung nach
Grundeinkommen ins Zentrum? Und wie steht es mit
Lernen, Entwicklung,
…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.64MB
Produktbeschreibung
Die vier Dimensionen menschlichen Lebens sind in einem
alternativen Modell zu verknüpfen: Das ist der Umriss
eines umfassenderen Begriff s von Gerechtigkeit.
Es ist an der Zeit, aus den falschen Alternativen auszubrechen:
Wollen wir ein Erziehungsgeld für Mütter erstreiten
oder bessere Kindergärten? Wollen wir eine Frauenquote in
der Politik oder uns außerparlamentarisch engagieren?
Wollen wir den gewerkschaftlichen Kampf um Löhne und
Tarifabkommen stärken oder soll die Forderung nach
Grundeinkommen ins Zentrum? Und wie steht es mit
Lernen, Entwicklung, Kultur - oder haben wir jetzt keine
Zeit dafür, weil es Dringlicheres gibt wie Krieg, Hunger,
Umweltkatastrophen, Wirtschaftskrise?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Argument- Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 01.09.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783867548984
  • Artikelnr.: 43820349
Autorenporträt
Frigga Haug, Dr.phil.habil.; Jg. 1937;
bis 2001 Professorin für Soziologie an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik.
Gastprofessuren in Kopenhagen, Innsbruck, Klagenfurt, Sydney, Toronto, Durham (USA).
Vorsitzende des InkriT

Wissenschaftlich:
Leiterin des Projektes Automation und Qualifikation über 15 Jahre (Veröffentlichung von 9 Büchern zur Automationsforschung);
Entwicklung von Erinnerungsarbeit als kritische Überschreitung von Selbsterfahrungsgruppen, eine Methode, die international bekannt wurde; in diesem Kontext 11 Buchveröffentlichungen - zuletzt Vorlesungen zur Einführung in die Erinnerungsarbeit / The Duke-Lectures, 1999.
Mitherausgeberin der Zeitschrift "Das Argument"
Redakteurin und seit 2006 Mitherausgeberin des Historisch-kritischen Wörterbuchs des Marxismus
Mitglied bei einer Reihe Initiativen und Zeitschriften: u.a. Sozialistischer Frauenbund Westberlin; Europäisches Forum linker Feministinnen; Bund demokratischer Wissenschaftler; Kritische Medizin in den 1970er Jahren; seit 1977 Forum Kritische Psychologie.
Gesellschaftliches Engagement: Antiatombewegung, SDS, Frauenbewegung; Erwachsenenbildung bei Gewerkschaften und Kirche. Mitbegründerin der Berliner Volksuni. Wissenschaftlicher Beirat von Attac. Mitglied der Partei DIE LINKE
Geschäftsführerin des Argument- Verlags
Inhaltsangabe
Schwellenangst. Notiz zur Gewalt gegen Frauen / Köhlers Zukunftswerkstatt / Sex im Klassenzimmer (Lehrende als Manager im Sexuellen) / Der Weg, der in die Welt und nicht ins Haus führt/Ohne Vernunft kann man nichts machen. Materialanalyse zur "Gelben Tapete" (Vernunft
Spracharbeit) / Krise der Sozialdemokratie (Ende des sozialistischen Projekts & passive Revolution
Der neue Mensch
Politik des Widerstands
Geschlechterverhältnisse, "Alterung" der Gesellschaft) / "Schaffen wir einen neuen Menschentyp" - Von Henry Ford zu Peter Hartz / Im Banne der Polis. Versuch zu ergründen, was Linke & Feministinnen an Hannah Arendt fasziniert (Zur Architektur des arendtschen Denkens: Zum Politischen, Arbeit & Herstellen, Macht
Menschen & Leben
Entführung aus der Kommune: Rosa Luxemburg, Bertold Brecht
Feministische Rezeptionen) / Zur Theorie der Geschlechterverhältnisse (Geschlechterverhältnisse als Produktionsverhältnisse
Diskussion im Feminismus: Die Kontroverse, Geschlechterverhältnisse & die Kategorie Geschlecht, Feministische Soziologie) / Lehren und Lernen (Lerntheorien
Die lernenden Subjekte: Lernerinnerungen, Lerntagebücher 1993-2000: Das Lern­arrangement, Die anderen & das Ich: Angst & Täuschung, Kritik & Selbst, Die anderen Tagebücher als Schlüsselerlebnis, Der Stoff: Begriff & Begreifen, Selbstveränderung, Vorurteile, Weitere Blocka­den: Political Correctness, Cultural Studies
Verlernen) / Paradoxien feministischer Realpolitik. Zum Kampf um die Frauen­quote (Historischer Hintergrund
Ethik der Quote
Quotierung & Hegemonie
Leistungsproblem & Verteilung von Arbeit als Sozialisationseffekt
Über die Natur der Frauen: Unterstützung der Quotierung durch Feministinnen
Wissenschaft & Vereinzelung
Hausfrauenproblem & Gesellschaftsvertrag)