44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Europäische Kommission stellt einen zentralen Akteur der Europäischen Union dar. Sie wird mit zunehmend umfangreicheren und sich wandelnden Aufgaben konfrontiert, auf die die Europäische Kommission reagieren muss. Dieses Buch untersucht am Beispiel der Umsetzung des umweltpolitischen Integrationsprinzips innerhalb der Europäischen Kommission, inwiefern diese vor dem Hintergrund sich verändernder Umweltanforderungen in der Lage ist zu lernen. Dazu fußt die Untersuchung auf einer systematischen Beschäftigung mit Ansätzen organisationalen Lernens, die zur Anleitung der empirischen Untersuchung herangezogen werden.…mehr

Produktbeschreibung
Die Europäische Kommission stellt einen zentralen Akteur der Europäischen Union dar. Sie wird mit zunehmend umfangreicheren und sich wandelnden Aufgaben konfrontiert, auf die die Europäische Kommission reagieren muss. Dieses Buch untersucht am Beispiel der Umsetzung des umweltpolitischen Integrationsprinzips innerhalb der Europäischen Kommission, inwiefern diese vor dem Hintergrund sich verändernder Umweltanforderungen in der Lage ist zu lernen. Dazu fußt die Untersuchung auf einer systematischen Beschäftigung mit Ansätzen organisationalen Lernens, die zur Anleitung der empirischen Untersuchung herangezogen werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2009
  • Seitenzahl: 180
  • Erscheinungstermin: 9. Oktober 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 11mm
  • Gewicht: 314g
  • ISBN-13: 9783531161211
  • ISBN-10: 3531161210
  • Artikelnr.: 23843608
Autorenporträt
Dr. Tanja Kopp-Malek war Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EU-finanzierten Projekt "Governance for Sustainability" an der Technischen Universität Darmstadt.
Dr. Martin Koch ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehr- und Forschungsgebiet Politikwissenschaft, Fakultät für Soziologie und Geschäftsführer des Instituts für Weltgesellschaft an der Universität Bielefeld.
Dr. Alexandra Lindenthal ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich "Staatlichkeit im Wandel" an der Universität Bremen.
Inhaltsangabe
Einleitung - Theoretisch-konzeptioneller Rahmen - Die Europäische Kommission - Die historische Entwicklung des umweltpolitischen Integrationsprinzips - Die Implementierung des umweltpolitischen Integrationsprinzips in ausgewählten Generaldirektionen