Bewegte Körper - bewegtes Geschlecht
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mit dem Fokus auf sportliche Körper und Bewegungspraxen eröffnen die Autor innen neue Perspektiven für die Geschlechterforschung und denken Diskurse um Körper, Geschlecht und Bewegung weiter. Der Band bündelt praxeologische Fragestellungen rund um Geschlecht, Geschlechterkonzeptionen und Geschlechterverhältnisse in Bezug auf Bewegung und Sport. Der Blick auf Geschlechtlichkeit zwischen Persistenz und Transienz steht dabei im Fokus.…mehr

Produktbeschreibung
Mit dem Fokus auf sportliche Körper und Bewegungspraxen eröffnen die Autor innen neue Perspektiven für die Geschlechterforschung und denken Diskurse um Körper, Geschlecht und Bewegung weiter. Der Band bündelt praxeologische Fragestellungen rund um Geschlecht, Geschlechterkonzeptionen und Geschlechterverhältnisse in Bezug auf Bewegung und Sport. Der Blick auf Geschlechtlichkeit zwischen Persistenz und Transienz steht dabei im Fokus.
  • Produktdetails
  • L'AGENda .4
  • Verlag: Verlag Barbara Budrich
  • Artikelnr. des Verlages: 1998
  • Seitenzahl: 226
  • Erscheinungstermin: 16. Juli 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 15mm
  • Gewicht: 308g
  • ISBN-13: 9783847423423
  • ISBN-10: 3847423428
  • Artikelnr.: 56501863
Autorenporträt
Judith Conrads, M.A., Koordinatorin der Forschungsstelle Geschlechterforschung, Universität Osnabrück

Dr. Judith von der Heyde, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Osnabrück
Inhaltsangabe
Judith Conrads, Judith von der Heyde: Praktische Körper in Bewegung - Geschlecht in sportlicher Praxis: ein
einleitender Blick aus praxistheoretischer Perspektive

Sebastian Hartung, Gabriele Sobiech:
Skateboarden - geschlechtsbezogene Praxen in urbanen Räumen und aufdigitalen Bühnen

Michael Staack, Natalia Grybos:
Geschlechter-Konstruktionen in Kampfsport-Trainings. Ein
praxeologischer Vergleich von Mixed Martial Arts und Karate

Jessica Schülein:
Schüler_innen zwischen Hampelmännern und Turnkünsten. Materielle
Dimensionen von Geschlechterpraktiken während des Sportunterrichts

Ina Hunger:
Bewegte Kindheit - unbewegte Geschlechterbilder? Elterliche
Geschlechtstypisierungen im Kontext frühkindlicher
Bewegungssozialisation
Judith Frohn:
Geschlecht im Sportunterricht - (Re-)Konstruktionen aus der Sicht von
Schüler innen

Hannes Leuschner:
Mädchen und Jungen tanzen: Zur Wahrnehmung von Autorität,
Geschlecht und Verantwortung im Eurythmie-Unterricht

Babette Kirchner
Frauen können mehr, aber wollen weniger? Über den Effekt der
Situationsdefinition auf die Bewegungskompetenz im Sportklettern

Bettina Wuttig
Proxemische Irritationen von Geschlecht in der Neuen
Tanz-Improvisation. Zum Verhältnis von Habitus und körperlicher
Materialität
Tullio Richter-Hansen
Trans Figurationen des Filmsports. Gender- und
Nationalitätsdifferenzierung in der spielfilmischen Darstellung von
Muay Thai
Julia Ganterer
Radsport als Heterotopie von Geschlechtskörpern gedacht

Stefanie Raible
Abwehrreihen und Abseitsfallen. Geschlechtersoziologische
Perspektiven auf Sexismus im Fußball

Martin K.W. Schweer, Simon Küth
Lesbische Frauen und schwule Männer in Sportvereinen -
sozialpsychologische Implikationen einer bislang wenig sichtbaren
Herausforderung für den Sport

Autor_innenverzeichnis