Die Frankfurter Gelehrtenrepublik - Böhme, Günther (Hrsg.)
24,54 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Frankfurter Universität hat hervorragende Gelehrte hervorgebracht und ebensolche an sich gezogen. So wie sie gegenwärtig besonders in den Naturwissenschaften einen großen Ruf genießt, so hatte sie in ihren Gründerjahren einerseits in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, andererseits in der Medizin eine exzeptionelle Stellung unter den gelehrten Institutionen. Von einigen Persönlichkeiten, denen die Universität ihren Ruf verdankt und deren Namen teilweise von internationalem Rang zeugen, ist in diesem Buch die Rede. So werden Max Wertheimer, Karl Mannheim, Max Horkheimer, Franz…mehr

Produktbeschreibung
Die Frankfurter Universität hat hervorragende Gelehrte hervorgebracht und ebensolche an sich gezogen. So wie sie gegenwärtig besonders in den Naturwissenschaften einen großen Ruf genießt, so hatte sie in ihren Gründerjahren einerseits in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, andererseits in der Medizin eine exzeptionelle Stellung unter den gelehrten Institutionen. Von einigen Persönlichkeiten, denen die Universität ihren Ruf verdankt und deren Namen teilweise von internationalem Rang zeugen, ist in diesem Buch die Rede. So werden Max Wertheimer, Karl Mannheim, Max Horkheimer, Franz Oppenheimer, Franz Adickes, Wilhelm Merton, Richard Koch u. a. aus berufener Feder vorgestellt. Die Beiträge stammen selbst von Frankfurter Gelehrten, die weit über die Universität hinaus der Öffentlichkeit bekannt sind.
Das Buch ist hervorgegangen aus einer Vortragsreihe der Universität des 3. Lebensalters an der Frankfurter Universität und dient einem "studium generale für Ältere".
  • Produktdetails
  • Verlag: Schulz-Kirchner
  • 1999.
  • Seitenzahl: 260
  • Erscheinungstermin: Oktober 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 149mm x 20mm
  • Gewicht: 345g
  • ISBN-13: 9783824803934
  • ISBN-10: 3824803933
  • Artikelnr.: 08413516
Autorenporträt
Prof. Dr. Dr. h. c. Günther Böhme lehrt an der Frankfurter Universität Bildungsphilosophie und Bildungsgeschichte und ist gegenwärtig der Vorsitzende der Universität des 3. Lebensalters an der Johann Wolfgang Goethe-Universität.