Das zweite konvivialistische Manifest (eBook, ePUB)
0,00 €

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
  • Format: ePub


In der gegenwärtigen gesellschaftlichen und ökologischen Krisensituation ist nichts dringender gefragt als eine Vorstellung davon, wie eine Zeit nach dem Neoliberalismus aussehen kann. Das zweite konvivialistische Manifest stellt eine politische Philosophie vor, die konsequent relational und pluriversal angelegt ist, die das Zusammenleben der Menschen untereinander und das Verhältnis zur Natur auf neue, glaubwürdige und überzeugende Grundlagen stellt. Ein zentraler Aspekt ist dabei die Überwindung aller Formen menschlicher Hybris. Nach einer intensiven Diskussion haben fast 300…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.38MB
Produktbeschreibung
In der gegenwärtigen gesellschaftlichen und ökologischen Krisensituation ist nichts dringender gefragt als eine Vorstellung davon, wie eine Zeit nach dem Neoliberalismus aussehen kann. Das zweite konvivialistische Manifest stellt eine politische Philosophie vor, die konsequent relational und pluriversal angelegt ist, die das Zusammenleben der Menschen untereinander und das Verhältnis zur Natur auf neue, glaubwürdige und überzeugende Grundlagen stellt. Ein zentraler Aspekt ist dabei die Überwindung aller Formen menschlicher Hybris. Nach einer intensiven Diskussion haben fast 300 Wissenschaftler*innen, Intellektuelle und Aktivist*innen aus 33 Ländern dieses Manifest unterzeichnet.
  • Produktdetails
  • Verlag: transcript Verlag
  • Erscheinungstermin: 30. September 2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783732853656
  • Artikelnr.: 59361231
Autorenporträt
Die konvivialistische Internationale ist in Nachfolge der von Alain Caillé ins Leben gerufenen Gruppe Les Convivialistes ein globales Netzwerk von Wissenschaftler*innen, die eine neue politische Philosophie des Miteinanders formulieren.