Das alte Japan - Mitford, Algernon B.
Zur Bildergalerie
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die über Jahrtausende gewachsene Kultur Japans beeindruckt und fesselt bis heute. Sehr eng sind die historische Überlieferung und das moderne Leben des inzwischen hochtechnisierten Inselstaates miteinander verwoben. Fremdartig und bisweilen entrückt wirken die Sagen, Mythen und Märchen, die Mitford für sein 1871 erstmals erschienenes Buch "Tales of Old Japan" zusammentrug, so etwa die berühmte Erzählung von den "47 Ronin" oder der lange Bericht über das berüchtigte Harakiri, die rituelle Selbsttötung der Samurai. Über 30 zeitgenössische japanische Illustrationen geben dem Band seinen besonderen Flair.…mehr

Produktbeschreibung
Die über Jahrtausende gewachsene Kultur Japans beeindruckt und fesselt bis heute. Sehr eng sind die historische Überlieferung und das moderne Leben des inzwischen hochtechnisierten Inselstaates miteinander verwoben. Fremdartig und bisweilen entrückt wirken die Sagen, Mythen und Märchen, die Mitford für sein 1871 erstmals erschienenes Buch "Tales of Old Japan" zusammentrug, so etwa die berühmte Erzählung von den "47 Ronin" oder der lange Bericht über das berüchtigte Harakiri, die rituelle Selbsttötung der Samurai. Über 30 zeitgenössische japanische Illustrationen geben dem Band seinen besonderen Flair.
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Originaltitel: Tales of Old Japan
  • Seitenzahl: 558
  • Erscheinungstermin: 30. September 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 135mm x 32mm
  • Gewicht: 480g
  • ISBN-13: 9783866471436
  • ISBN-10: 3866471432
  • Artikelnr.: 22806157
Autorenporträt
Der englische Autor und Diplomat A. B. Mitford (1837-1916) war von 1866 bis 1870 Attaché der britischen Gesandtschaft in Tokio. Bereits in jungen Jahren hatte er diplomatische Stationen in St. Petersburg und Peking durchlaufen und umfangreiche außenpolitische Erfahrungen gesammelt. Am nachhaltigsten jedoch prägten ihn die Erlebnisse während seines Dienstes in Japan. Zeitlebens bewahrte er sich die Faszination für Kunst und Folklore der japanischen Kultur.