12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Große Teile der Bevölkerung fühlen sich abgehängt, während Politiker uns dauernd erklären, uns gehe es gut wie nie. Es werden Zahlen und Fakten verdreht und Statistiken verbogen, bis alles passt. Dann hängen sie sich das Mäntelchen des Gerechten um, vertreten aber ihre eigenen Interessen und die der Wirtschaft. Das Buch beschäftigt sich damit, ob TTIP und CETA dem Bürger oder der Wirtschaft Vorteile bringt. Warum lässt man den Lobbyismus so wuchern? Warum ist die Politikverdrossenheit so groß und warum hat die AFD so großen Zulauf? Warum reden sie viel und sagen nichts? Die Hintergründe für…mehr

Produktbeschreibung
Große Teile der Bevölkerung fühlen sich abgehängt, während Politiker uns dauernd erklären, uns gehe es gut wie nie. Es werden Zahlen und Fakten verdreht und Statistiken verbogen, bis alles passt. Dann hängen sie sich das Mäntelchen des Gerechten um, vertreten aber ihre eigenen Interessen und die der Wirtschaft. Das Buch beschäftigt sich damit, ob TTIP und CETA dem Bürger oder der Wirtschaft Vorteile bringt. Warum lässt man den Lobbyismus so wuchern? Warum ist die Politikverdrossenheit so groß und warum hat die AFD so großen Zulauf? Warum reden sie viel und sagen nichts? Die Hintergründe für diese und viele andere Fragen werden in dem Buch genauer betrachtet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 232
  • Erscheinungstermin: 20. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 121mm x 19mm
  • Gewicht: 250g
  • ISBN-13: 9783743190238
  • ISBN-10: 3743190230
  • Artikelnr.: 48043736
Autorenporträt
Etterich, Udo
Udo Etterich, Jahrgang 1964, ist alleinerziehender Vater von drei Kindern. Er hat eine Ausbildung als Telekommunikationselektroniker absolviert und anschließend das Fachabitur im Bereich Elektrotechnik abgeschlossen. Seit 1995 ist er hauptberuflich weltweit als Projektleiter im gleichen Bereich tätig. Seit vielen Jahren sind die Aussagen deutscher Politiker für ihn unglaubwürdig. Um diese Unglaubwürdigkeit zu belegen, hat er sich auf die Suche gemacht und in dem Buch festgehalten.