Der Machtbegriff bei Hannah Arendt (eBook, PDF) - Kräuter, Katrin
-25%
14,99 €
Statt 19,90 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 19,90 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 19,90 €**
-25%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 19,90 €**
-25%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


An Hannah Arendt scheiden sich seit langem die Geister in der politischen Philosophie: Die einen halten sie für eine geniale Autorin, deren Überlegungen bis heute aktuell, relevant und unübertroffen in der Politikwissenschaft sind; den anderen erscheinen ihre Schriften dunkel, unsystematisch, ideologisch und folglich ohne Wert für die moderne Politikwissenschaft. Mitglieder beider Gruppen sehen in der Regel keinen Anlass für eine detaillierte Analyse von Arendts Werk. Diese "Analyselücke" zu Arendts Werk ein Stück weit zu schließen, ist Ziel der vorliegenden Auseinandersetzung mit dem Begriff…mehr

Produktbeschreibung
An Hannah Arendt scheiden sich seit langem die Geister in der politischen Philosophie: Die einen halten sie für eine geniale Autorin, deren Überlegungen bis heute aktuell, relevant und unübertroffen in der Politikwissenschaft sind; den anderen erscheinen ihre Schriften dunkel, unsystematisch, ideologisch und folglich ohne Wert für die moderne Politikwissenschaft. Mitglieder beider Gruppen sehen in der Regel keinen Anlass für eine detaillierte Analyse von Arendts Werk. Diese "Analyselücke" zu Arendts Werk ein Stück weit zu schließen, ist Ziel der vorliegenden Auseinandersetzung mit dem Begriff der Macht - einem der wichtigsten und schwierigsten Begriffe der Politikwissenschaft im Allgemeinen und Hannah Arendts im Besonderen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Tectum Verlag
  • Seitenzahl: 90
  • Erscheinungstermin: 01.11.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783828852297
  • Artikelnr.: 37076382