Wissen und Kontrolle (eBook, PDF) - Grafin Von Schwerin, Kerrin
-1%
63,49 €
Bisher 63,95 €**
63,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 63,95 €**
63,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 63,95 €**
-1%
63,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 63,95 €**
-1%
63,49 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
32 °P sammeln

  • Format: PDF


Die Erforschung und Beschreibung auereuropaischer Regionen der Erde beforderten die Entwicklung moderner europaischer Wissenschaften und schufen die Grundlagen fur die Kontrolle und Herrschaft europaischer Kolonialmachte uber den Orient. Gegenstand der historischen Darstellung ist der Konflikt zwischen Grobritannien und Russland an der asiatischen Front ihrer Kolonialreiche im Verlauf des 19. Jahrhunderts (The Great Game), die Erforschung der eroberten Regionen und Bevolkerungen und ihrer wirtschaftlichen Potenz. Dabei geht es um die kritische Diskussion des Bildes, das sich europaische…mehr

Produktbeschreibung
Die Erforschung und Beschreibung auereuropaischer Regionen der Erde beforderten die Entwicklung moderner europaischer Wissenschaften und schufen die Grundlagen fur die Kontrolle und Herrschaft europaischer Kolonialmachte uber den Orient. Gegenstand der historischen Darstellung ist der Konflikt zwischen Grobritannien und Russland an der asiatischen Front ihrer Kolonialreiche im Verlauf des 19. Jahrhunderts (The Great Game), die Erforschung der eroberten Regionen und Bevolkerungen und ihrer wirtschaftlichen Potenz. Dabei geht es um die kritische Diskussion des Bildes, das sich europaische Reisende, Kolonialbeamte und Militars von Geographie, Kultur und Markten dieses Orients machten, und um die Konsequenzen, die ihr Wissen und die Konstruktion der Differenz fur ihre Kolonialpolitik hatten. Wahrend es den Briten gelang, den indischen Subkontinent ihrer Kontrolle zu unterwerfen, entzogen sich Grenzregionen wie Afghanistan und Tibet ihrem Zugriff. Zentrale Ereignisse des Great Game waren zwei Afghanische Kriege (1838/1878) und der britische Uberfall auf Tibet (1904). Vor allem Afghanistan war der Nebenschauplatz einer britisch-russischen Rivalitat um politischen und militarischen Einfluss auf das Osmanische Reich, das ostliche Mittelmeer und den Nahen Osten. Ohne Kenntnis von Land und Leuten lieen sich die Briten mit gravierenden Folgen auf militarische Expeditionen ein, die der Eindammung einer russischen Gefahr fur das indische Imperium dienen sollten. Dabei hatten sie ubersehen, dass der Orient nicht nur Objekt ihrer Strategie, sondern Mitspieler im Great Game war.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Kerrin Gräfin von Schwerin, geboren 1941; Privatdozentin für Neuere Geschichte Südasien; Studium an der Freien Universität Berlin, University of Minnesota, Jamia Millia Islamia, New Delhi und Südasien Institut Heidelberg; Lehrtätigkeit an den Universitäten Heidelberg, Stuttgart und Berlin; zahlreiche Publikationen zur Geschichte Südasiens und islamischen Volksreligion.
Inhaltsangabe
Inhalt: Europäische Expansion - Kolonialherrschaft - Wissenschaftsgeschichte und Forschung - Konstruktion des Orients - Circulation von Wissen - Orientalismus als Wissenschaft und als angewandte Politik der Unterwerfung (Kontrolle) - Rolle der politischen Beamten als Klasse der Spezialisten - Vergleich des russischen und britischen Systems.