69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Zur Robustheit dysfunktionaler Diskriminierungsmechanismen
With contributions by numerous experts
Das Buch beinhaltet eine mit empirischen Arbeiten zur österreichischen Situation unterlegte Analyse ökonomisch relevanter Geschlechterdifferenzen sowie deren Veränderungsmöglichkeiten aus einer ökonomisch-feministischen Perspektive. Ausgangspunkt und Problemstellung bilden die Existenz und vor allem die Dauerhaftigkeit der auf vielen Ebenen feststellbaren Gender Gaps und der darin festgehaltene Aspekt der Diskriminierung. Für eine Reihe solcher Differenzen im Arbeitsmarkt (Einkommen,…mehr

Produktbeschreibung
Zur Robustheit dysfunktionaler Diskriminierungsmechanismen

With contributions by numerous experts
Das Buch beinhaltet eine mit empirischen Arbeiten zur österreichischen Situation unterlegte Analyse ökonomisch relevanter Geschlechterdifferenzen sowie deren Veränderungsmöglichkeiten aus einer ökonomisch-feministischen Perspektive. Ausgangspunkt und Problemstellung bilden die Existenz und vor allem die Dauerhaftigkeit der auf vielen Ebenen feststellbaren Gender Gaps und der darin festgehaltene Aspekt der Diskriminierung. Für eine Reihe solcher Differenzen im Arbeitsmarkt (Einkommen, Beschäftigung, Arbeitszeit, Berufskarriere) und für den Gender Gap Care wird gezeigt, wie die asymmetrische Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern (re-)produziert wird, welche Erklärungsansätze die Wirtschaftswissenschaften im mainstream sowie in der erweiterten Perspektive der feminist economics anbieten, und schließlich wie Gleichstellungspolitik Gestaltungsspielräume eröffnen und nutzen kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85036311
  • 2009
  • Seitenzahl: 408
  • Erscheinungstermin: 11. Dezember 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 24mm
  • Gewicht: 688g
  • ISBN-13: 9783531161068
  • ISBN-10: 3531161067
  • Artikelnr.: 23607756
Autorenporträt
Dr. Margareta Kreimer ist Universitätsdozentin am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Graz.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
- Ökonomie und Geschlechterdifferenz: Zur Robustheit dysfunktionaler Diskriminierungsmechanismen - Zur Empirie des Gender Gap in Österreich - Gender Gap und Arbeitsmarkt: Die endlose Varietät der Differenz - Gender Gap und Care: Zur Analyse lebensweltlicher Arrangements und ihrer Alternativen - Gender Gap und Gleichheit: Der lange Weg zur Gleichstellung der Geschlechter

Rezensionen
"Das Buch bietet eine sehr gut lesbare Analyse des Gender Gap und seiner Ursachen und eignet sich - auch wenn sich die empirischen Daten auf Österreich beziehen - ebenfalls gut für die Forschung und Lehre in Deutschland." www.zpol.de (Zeitschrift für Politikwissenschaft), 03.03.2009