Klientelismus in der Politik Mexikos - Schröter, Barbara
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Mobilisierung der Wähler mit Hilfe klientelistischer Strukturen war ein Kennzeichen des politischen Regimes des Partido Revolucionario Institucional (PRI) in Mexiko. Mit der Niederlage der Partei in den Präsidentschaftswahlen 2000 und der vermeintlichen Demokratisierung des Landes stellt sich die Frage, inwiefern diese Strukturen überlebt haben. Barbara Schröter untersucht dies, indem sie die drei relevanten politischen Parteien PRI, PAN y PRD in ihrem Kontakt zur Wählerschaft untersucht, und dabei eine mögliche Pfadabhängigkeit berücksichtig und Gründe für die Existenz und den Wandel von…mehr

Produktbeschreibung
Die Mobilisierung der Wähler mit Hilfe klientelistischer Strukturen war ein Kennzeichen des politischen Regimes des Partido Revolucionario Institucional (PRI) in Mexiko. Mit der Niederlage der Partei in den Präsidentschaftswahlen 2000 und der vermeintlichen Demokratisierung des Landes stellt sich die Frage, inwiefern diese Strukturen überlebt haben. Barbara Schröter untersucht dies, indem sie die drei relevanten politischen Parteien PRI, PAN y PRD in ihrem Kontakt zur Wählerschaft untersucht, und dabei eine mögliche Pfadabhängigkeit berücksichtig und Gründe für die Existenz und den Wandel von Klientelismus aufzeigt. Inwiefern folgt der PRI weiterhin dem klientelistischen Pfad? Kann der PRD als demokratisches Gegenprojekt aufbauen? Und ist der PAN fähig, sich einem klientelistischen Umfeld zu entziehen?
  • Produktdetails
  • Politik in Afrika, Asien und Lateinamerika
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85046514
  • 2011
  • Seitenzahl: 312
  • Erscheinungstermin: 28. April 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 168mm x 19mm
  • Gewicht: 586g
  • ISBN-13: 9783531181226
  • ISBN-10: 353118122X
  • Artikelnr.: 33146454
Autorenporträt
:Barbara Schröter studierte Politikwissenschaft mit Regionalschwerpunkt Lateinamerika an den Universitäten Tübingen und Barcelona, und promovierte an der Universität Würzburg. Sie ist in der Politikberatung tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Der neoinstitutionalistische Ansatz - Klientelismus - Institutioneller Wandel - Klientelismus in Mexiko: eine nationale Studie - Patrone und klienten in Mexiko: sechs regionale Fallstudien - Patrone und Klienten in Mexiko: die nationale Situation - Permanenz und Wandel klientelistischer Strukturen in Mexiko