Gesellschaftspsychologie einer Revolution - Modzelewski, Karol
15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der neoliberale Transformationskurs von führenden Mitgliedern der Solidarnosc der 1990er Jahre wird den ursprünglichen politischen und gesellschaftlichen Zielsetzungen der oppositionellen Massenbewegung von 1980-1981 gegenübergestellt.§§Wie der Mythos der Gewerkschaft »Solidarnosc« für die Transformation in Polen benutzt wurde…mehr

Produktbeschreibung
Der neoliberale Transformationskurs von führenden Mitgliedern der Solidarnosc der 1990er Jahre wird den ursprünglichen politischen und gesellschaftlichen Zielsetzungen der oppositionellen Massenbewegung von 1980-1981 gegenübergestellt.§§Wie der Mythos der Gewerkschaft »Solidarnosc« für die Transformation in Polen benutzt wurde
  • Produktdetails
  • Oskar-Halecki-Vorlesung .2014
  • Verlag: Böhlau
  • Artikelnr. des Verlages: 51246, BVK0012652
  • Seitenzahl: 64
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 249mm x 169mm x 7mm
  • Gewicht: 148g
  • ISBN-13: 9783412512460
  • ISBN-10: 341251246X
  • Artikelnr.: 52512435
Autorenporträt
Modzelewski, Karol§Karol Modzelewski ist emeritierter Professor für mittelalterliche Geschichte an den Universitäten Breslau und Warschau. Seit den 1960er Jahren gehörte er der politischen Opposition in Polen an und war mehrere Jahre inhaftiert.