Das Internationale Krisenjahr 1956 - Heinemann, Winfried / Wiggershaus, Norbert (Hgg.)
54,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Buch mit Leinen-Einband

Dieser Sammelband mit über dreißig Beiträgen von international renommierten Fachleuten wendet sich in drei Schritten den Ereignissen, den Perzeptionen und den Auswirkungen der Krisen in Polen, Ungarn und Ägypten zu. Vor dem Hintergrund des Ost-West-Konflikts werden die innenpolitischen und gesellschaftlichen wie auch die wirtschaftlichen, bündnispolitischen und globalen Dimensionen der fraglichen Spannungen beleuchtet.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Sammelband mit über dreißig Beiträgen von international renommierten Fachleuten wendet sich in drei Schritten den Ereignissen, den Perzeptionen und den Auswirkungen der Krisen in Polen, Ungarn und Ägypten zu. Vor dem Hintergrund des Ost-West-Konflikts werden die innenpolitischen und gesellschaftlichen wie auch die wirtschaftlichen, bündnispolitischen und globalen Dimensionen der fraglichen Spannungen beleuchtet.
  • Produktdetails
  • Beiträge zur Militärgeschichte Bd.48
  • Verlag: Oldenbourg
  • 1998.
  • Seitenzahl: 752
  • Erscheinungstermin: 16. Dezember 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 170mm x 45mm
  • Gewicht: 1352g
  • ISBN-13: 9783486563696
  • ISBN-10: 3486563696
  • Artikelnr.: 08021017
Autorenporträt
Oberst Dr. Wilfried Heinemann, geboren 1956, ist Leiter der Abteilung Ausbildung Information Fachstudien und stellvertretender Amtschef des Militärgeschichtlichen Forschungsamts, Potsdam. 1986 - 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am MGFA; 1998 - 2001 Referent für Militärgeschichte im Bundesministerium der Verteidigung, seit 2003 Leiter des Forschungsbereichs Militärgeschichte der DDR im MGFA, 2008 - 2009 dort Leiter der Abteilung Forschung.

Rudolf Schlaffer, geboren 1970 in Amberg/Bayern, studierte Geschichts-, Sozial- und Rechtswissenschaften an der Universität der Bundeswehr Hamburg und in den USA. Seit 2004 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt und Redakteur der »Militärgeschichtlichen Zeitschrift«. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen Militärgeschichte.