39,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

_Die politische Gesellschaft der Demokratien braucht eine politische Ethik, die dem Machtrausch des beliebigen und destruktiven Moralisierens eine Grenze setzt, um so einer dynamischen und pluralistischen liberaldemokratischen Wirklichkeit auch gerecht werden zu können. Der Band "Grenzgötter der Moral" leistet genau dieses: Er analysiert die zentralen europäisch-amerikanischen Diskurse zur politischen Ethik und entwickelt daraus die Grundrisse einer neuen und eigenständigen Ethikkonzeption, die präliberale und präpluralistische Reste endlich abstreifen kann. Dem Leser wird mit diesem Band…mehr

Produktbeschreibung
_Die politische Gesellschaft der Demokratien braucht eine politische Ethik, die dem Machtrausch des beliebigen und destruktiven Moralisierens eine Grenze setzt, um so einer dynamischen und pluralistischen liberaldemokratischen Wirklichkeit auch gerecht werden zu können. Der Band "Grenzgötter der Moral" leistet genau dieses: Er analysiert die zentralen europäisch-amerikanischen Diskurse zur politischen Ethik und entwickelt daraus die Grundrisse einer neuen und eigenständigen Ethikkonzeption, die präliberale und präpluralistische Reste endlich abstreifen kann. Dem Leser wird mit diesem Band gleichzeitig eine verständliche, dabei umfassende und systematische Einführung zu den entscheidenden Denkern und in alle wichtigen Fragen der modernen politischen Ethik vorgelegt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: .86151567, 86151567
  • Seitenzahl: 544
  • Erscheinungstermin: Oktober 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 167mm x 30mm
  • Gewicht: 913g
  • ISBN-13: 9783658001667
  • ISBN-10: 3658001666
  • Artikelnr.: 36713556
Autorenporträt
Prof. Dr. Walter Reese-Schäfer lehrt Politikwissenschaft an der Universität Göttingen.
Inhaltsangabe
Diskurs und Moralität.- Kommunitarische Moraltheorien.- Differenzierungstheorien der Moral: Die neuen Grenzgötter.