-31%
8,99 €
Statt 12,99 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 12,99 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 12,99 €**
-31%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 12,99 €**
-31%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Hauptseminararbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Thema: Europäische Union, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 25 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Debatte um das Demokratiedefizit der Europäischen Union ist nicht neu. Man redet "auf politikwissenschaftlichen Tagungen [...] so viel davon, dass es anfängt, einem bei den Ohren wieder herauszukommen." (Heidrun Abromeit) Doch genau dies zeigt die Notwendigkeit und Bedeutung dieser Debatte, auch wenn bisher keine endgültigen und allseits akzeptierten…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.38MB
Produktbeschreibung
Hauptseminararbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Thema: Europäische Union, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 25 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Debatte um das Demokratiedefizit der Europäischen Union ist nicht neu. Man redet "auf politikwissenschaftlichen Tagungen [...] so viel davon, dass es anfängt, einem bei den Ohren wieder herauszukommen." (Heidrun Abromeit) Doch genau dies zeigt die Notwendigkeit und Bedeutung dieser Debatte, auch wenn bisher keine endgültigen und allseits akzeptierten Lösungsvorschläge gefunden werden konnten. Gerade in der heutigen Zeit, wo der Ratifikationsprozess für die Verfassung der EU durch negative Volksentscheide in Frankreich und den Niederlanden zwischenzeitlich gestoppt wurde, drängt sich die Frage nach der Demokratiefähigkeit der EU wieder stark in den Vordergrund. Neben Erklärungsansätzen zum europäischen Demokratiedefizit, soll sich diese Arbeit vorwiegend der Frage nach einer europäischen Identität zuweden. Europa muss seinen Bürger finden. Doch gibt es eigentlich den Europäischen Bürger?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 24
  • Erscheinungstermin: 06.10.2005
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783638424271
  • Artikelnr.: 51470466