Das Kapital - Marx, Karl
19,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

In seinem berühmten Hauptwerk will Marx die ökonomischen Entwicklungsgesetze der modernen, kapitalistischen Gesellschaft und Wirtschaft darlegen. Das Kapital, für die sozialistischen und kommunistischen Bewegungen, aber auch für die Philosophie der Moderne ein klassischer Text, wird hier in einer aus den zentralen Abschnitten des Riesenwerks zusammengestellten und erläuterten Auswahl einem breiteren Leserkreis präsentiert.In Zeiten von Wirtschaftskrise und Turbo-Kapitalismus hat Das Kapital Hochkonjunktur Carl-Erich Vollgraf hat die Ausgabe mit einem aktuellen Geleitwort versehen, das den Text in die Gegenwart einordnet.…mehr

Produktbeschreibung
In seinem berühmten Hauptwerk will Marx die ökonomischen Entwicklungsgesetze der modernen, kapitalistischen Gesellschaft und Wirtschaft darlegen. Das Kapital, für die sozialistischen und kommunistischen Bewegungen, aber auch für die Philosophie der Moderne ein klassischer Text, wird hier in einer aus den zentralen Abschnitten des Riesenwerks zusammengestellten und erläuterten Auswahl einem breiteren Leserkreis präsentiert.In Zeiten von Wirtschaftskrise und Turbo-Kapitalismus hat Das Kapital Hochkonjunktur Carl-Erich Vollgraf hat die Ausgabe mit einem aktuellen Geleitwort versehen, das den Text in die Gegenwart einordnet.
  • Produktdetails
  • Kröners Taschenausgabe Bd.64
  • Verlag: Kröner
  • 7., verb. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Februar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 176mm x 118mm x 43mm
  • Gewicht: 555g
  • ISBN-13: 9783520064073
  • ISBN-10: 3520064073
  • Artikelnr.: 32671135
Autorenporträt
Karl Marx (1818-1883) ist einer der wichtigsten Sozialphilosophen der Moderne und als zentrale Figur der sozialistischen und kommunistischen Bewegungen weltweit bis in die Gegenwart von großer politischer Bedeutung. In seiner als Kritik der klassischen, liberalen Ökonomie und des reinen Idealismus formulierten philosophischen Weltsicht ist Marx einer der ersten Denker, die gesellschaftlichen Sachverhalten einen zentralen Rang in der Philosophie einräumen. Aus seinem reichen und vielfältigen Werk sind bei Kroener seine 'Frühschriften' (KTA 209, 7. Aufl. 2004), die in der Forschung zu einer Revision des Marx-Bildes geführt haben, und eine Auswahl aus seinem Hauptwerk 'Das Kapital' (KTA 64, 6. Aufl. 1969) erschienen.