9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Kapstadt, Südafrika: Krista Bishop - jung, tough, unerschrocken - leitet eine der besten Sicherheitsagenturen. Nur für Frauen. Bis sie eines Tages einen Auftrag vom Geheimdienst bekommt, den sie nicht ablehnen kann. Sie soll zwei chinesische Geschäftsmänner bewachen. Was Krista nicht weiß: Die Chinesen wollen den lokalen Schwarzhandel mit Seeohren aufmischen, riesige Meeresschnecken mit einer perlmuttreichen Schale. Ein Plan, den drei berüchtigte Bandenchefs in Kapstadt nicht für gut heißen können. Wenn sie ihren luxuriösen Lebensstil weiterführen wollen. Und außerdem bedeutet Bandenkrieg…mehr

Produktbeschreibung
Kapstadt, Südafrika: Krista Bishop - jung, tough, unerschrocken - leitet eine der besten Sicherheitsagenturen. Nur für Frauen. Bis sie eines Tages einen Auftrag vom Geheimdienst bekommt, den sie nicht ablehnen kann. Sie soll zwei chinesische Geschäftsmänner bewachen. Was Krista nicht weiß: Die Chinesen wollen den lokalen Schwarzhandel mit Seeohren aufmischen, riesige Meeresschnecken mit einer perlmuttreichen Schale. Ein Plan, den drei berüchtigte Bandenchefs in Kapstadt nicht für gut heißen können. Wenn sie ihren luxuriösen Lebensstil weiterführen wollen. Und außerdem bedeutet Bandenkrieg Gefahr. Titus Anders, einer der Chefs, fürchtet um das Leben seiner Tochter. Er will sie beschützen lassen. Und dafür braucht er Krista ....
  • Produktdetails
  • btb Bd.71377
  • Verlag: Btb
  • Originaltitel: Power Play
  • Seitenzahl: 409
  • Erscheinungstermin: 13. Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 119mm x 29mm
  • Gewicht: 334g
  • ISBN-13: 9783442713776
  • ISBN-10: 3442713773
  • Artikelnr.: 44123599
Autorenporträt
Nicol, Mike
Mike Nicol lebt als Autor, Journalist und Herausgeber in Kapstadt, wo er geboren wurde, und unterrichtet an der dortigen Universität. Er ist der preisgekrönte Autor international gefeierter Kriminalromane. Die Rechte an seiner erfolgreichen Rache-Trilogie wurde gerade von einer deutschen Filmfirma gekauft.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur WELT-Rezension

Mike Nicol hält sich in seinem Krimi "Power Play" ziemlich eng an seine klassische Vorlage, verrät Elmar Krekeler: Shakespeares "Titus Andronicus". Zwar findet das große Gemetzel - Mord, Vergewaltigung, Verstümmelung, Kannibalismus - bei ihm in Südafrika statt, aber die Grundkonstellation des zerrütteten Landes, das sich die Barbaren ins Haus holt, nur um mit ihnen um die Schreckenskrone zu wetteifern, bleibt so konstant wie die Vornamen der Protagonisten, erklärt der Rezensent. Nicol demonstriert, dass so mancher Klassiker noch immer zur verstörenden Gegenwartsdiagnose taugt, wenn man den Staub ein wenig runterklopft, lobt Krekeler, der hier eine "Tiefenbohrung in das Durcheinandertal" der südafrikanischen Gegenwart gelesen hat.

© Perlentaucher Medien GmbH

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 05.07.2016

NEUE TASCHENBÜCHER
Die Lost Generation
von Kapstadt
Mkhulu Gumede. Der große schwarze Mann, glattrasierter Schädel. Sitzt reglos auf dem Stuhl neben dem Swimmingpool, in dem Haus über Kapstadt, die Waffe in der Hand. Krista Bishop sieht ihn durchs Fenster. Holt ihre eigene Waffe hervor, macht sich einen Espresso. Sie war Tage hinter dem Mann her. Nun kommt der Gejagte zum Jäger. Man bekommt immer eine Chance auf Gerechtigkeit, das hat ihr Vater Mace immer gesagt. Nimm sie, wenn sie sich dir bietet. Sie kommt nur einmal.
  Man kennt Mace Bishop aus früheren Romanen von Mike Nicol. Inzwischen hat er sich aus seinen vielfältigen Geschäften zurückgezogen, auf die Caymans, Krista übernahm seine Firma Complete Security, die Schutz gewährt, nur für Frauen. Dann tauchen zwei Chinesen auf, man schachert um den Handel mit feinen Seeohren.
  Eine neue Härte. Die Politik greift in den Handel ein, mit Mkhulu Gumede, die alten Gangster kommen da nicht mehr mit. Opfer sind die Kinder, ein Mädchen wird vergewaltigt, ein Junge mit einer Kolbe-K430-Bandsäge zerlegt. Warum das harte K, jammert Mace Bishop, der den Namen Christa so liebt. K wie Kafka. FRITZ GÖTTLE
R
    
    
Mike Nicol: Power Play. Thriller. Aus dem Englischen von Mechthild Barth. btb, München 2016. 410 Seiten, 9,99 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr
"Eine neue Generation giert, verkauft, mordet, raubt. Tolle Nachfolge der 'Rache'-Trilogie." Die Zeit, Nr. 29/16/Krimi-Bestenliste