Ein Stück Erde - David, Janina
17,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Janina David erzählt - immer aus der Perspektive des dreizehn- bis fünfzehnjährigen in Polen lebenden Kindes - von ihrer Sehnsucht nach Geborgenheit, Beständigkeit und Liebe. Sie ist gezwungen, unter einem falschen Namen ihren Mitschülerinnen gegenüber die Rolle eines polnischen katholischen Mädchens zu spielen, und hat Gewissensbisse, weil sie nicht getauft ist. Aber auch in der Gemeinschaft des Klosters ist sie bedroht von Hunger und Kälte. Die herannahende Front zwingen sie zur Flucht aus Warschau. Nach dem Ende des Krieges muss sie erfahren, dass ihre Eltern tot sind, dass sie allein ist und dass es keinen Gott gibt. Die Kindheit ist zu Ende.…mehr

Produktbeschreibung
Janina David erzählt - immer aus der Perspektive des dreizehn- bis fünfzehnjährigen in Polen lebenden Kindes - von ihrer Sehnsucht nach Geborgenheit, Beständigkeit und Liebe. Sie ist gezwungen, unter einem falschen Namen ihren Mitschülerinnen gegenüber die Rolle eines polnischen katholischen Mädchens zu spielen, und hat Gewissensbisse, weil sie nicht getauft ist. Aber auch in der Gemeinschaft des Klosters ist sie bedroht von Hunger und Kälte. Die herannahende Front zwingen sie zur Flucht aus Warschau. Nach dem Ende des Krieges muss sie erfahren, dass ihre Eltern tot sind, dass sie allein ist und dass es keinen Gott gibt. Die Kindheit ist zu Ende.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hanser
  • Artikelnr. des Verlages: 505/13150
  • 14. Auflage
  • Seitenzahl: 294
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1982
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 250mm x 28mm
  • Gewicht: 370g
  • ISBN-13: 9783446131507
  • ISBN-10: 3446131507
  • Artikelnr.: 24039085
Autorenporträt
Janina David wurde 1930 in Polen als einziges Kind einer jüdischen Familie geboren. Sie verlor ihre Eltern während des Krieges und verließ nach ihrer Errettung aus dem Ghetto Polen 1946 allein. Kurz vor ihrem 18 Geburtstag emigierte sie alleine nach Australien, erhielt die australische Staatsbürgerschaft, arbeitete in Fabriken und bekam ein Stipendium an der Universität Melbourne. Heute lebt sie in London und arbeitet Hauptberuflich als Autorin und Übersetzerin.
Rezensionen
"In einer Welt wie der unseren, die ihrem Untergang zudriftet, und angesichts einer Menschheit, deren Passivität diesem Ende Vorschub leistet, ist jedes Gegenbeispiel von unschätzbarem Wert. Mit diesem Buch von Janina David ist uns eines gegeben." Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Man muss Janina Davids Erinnerungen eines jüdischen Kindes neben den Tagebuchaufzeichnungen der Anne Frank lesen und nennen." Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt