Altruismus - ein psycho-physisches PhAltruismus - ein psycho-physisches Phaenomen (eBook, PDF) - Mayerhofer, Herta
-2%
79,49 €
Statt 80,99 €**
79,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
40 °P sammeln
-2%
79,49 €
Statt 80,99 €**
79,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
40 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 80,99 €**
-2%
79,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
40 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 80,99 €**
-2%
79,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
40 °P sammeln
  • Format: PDF


Die Arbeit setzt sich das Ziel, zu zeigen, wie es in der europaischen Geistesgeschichte zur Ausbildung eines personalen Ich gekommen ist. Dadurch kann sich der Mensch als eigenstandige Person erkennen und Eigenverantwortung fur seine Handlungen ubernehmen, deren Auswirkungen auch die anderen betreffen. Um den Anderen in seinen Anspruchen und Bedurfnissen wahrzunehmen, bedarf es nicht nur des Verstandes, sondern auch des Gefuhls. Die moderne Philosophie der Gefuhle und die aktuelle Hirnforschung bieten mit ihren Ergebnissen die Chance, zu erkennen, dass dem Menschen aufgrund seiner…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.19MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Die Arbeit setzt sich das Ziel, zu zeigen, wie es in der europaischen Geistesgeschichte zur Ausbildung eines personalen Ich gekommen ist. Dadurch kann sich der Mensch als eigenstandige Person erkennen und Eigenverantwortung fur seine Handlungen ubernehmen, deren Auswirkungen auch die anderen betreffen. Um den Anderen in seinen Anspruchen und Bedurfnissen wahrzunehmen, bedarf es nicht nur des Verstandes, sondern auch des Gefuhls. Die moderne Philosophie der Gefuhle und die aktuelle Hirnforschung bieten mit ihren Ergebnissen die Chance, zu erkennen, dass dem Menschen aufgrund seiner psycho-physischen Ausstattung die Rucksichtnahme auf den Anderen sowohl moglich als auch fur ihn selbst forderlich ist. Der letzte Abschnitt der Untersuchung zeigt, dass die Anspruche der anderen in der Moral und den Gesetzen verankert werden mussen, um Wirksamkeit zu entfalten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Herta Mayerhofer erwarb einen akademischen Grad in den Sprachen Französisch und Italienisch und arbeitete als Übersetzerin. Seit ihrer Dissertation in Philosophie, Schwerpunkt Erkenntnislehre, lebt sie als freie Wissenschaftsforscherin in Wien. Ihre Interessen gelten der Erkenntnislehre, der europäischen Ideengeschichte und der Auswirkung der Ergebnisse der modernen Hirnforschung auf das philosophische Denken.
Inhaltsangabe
Inhalt: Die Entwicklung von einem Kollektivbewusstsein zu einem personalen Ich - Zur Rolle von Verstand und Gefühl in einzelnen philosophischen Konzepten - Versuche, Gefühle direkt mit dem Leib in Verbindung zu bringen - Die moderne Hirnforschung und ihre Konsequenzen für die Bewusstseinsforschung - Rücksicht gegenüber dem Anderen festgelegt in Moral und Gesetz.