34,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieses Buch unternimmt erstmals eine Bestandsaufnahme und Auswertung der Debatten zu Rassismus und zur 'Rassenidee' auf philologisch gesicherter Basis im geschichtlichen und theoretischen Horizont der Philosophischen Anthropologie. Mit Beiträgen zu Erich Voegelin, Helmuth Plessner, Arnold Gehlen, Erich Rothacker sowie zur 'Medizinethik' im Nationalsozialismus und zur modernen 'Biopolitik' hinterfragen Vertreter der Politischen Philosophie, der Wissenschafts- und Philosophiegeschichte sowie der Soziologie hauptsächlich aus der Voegelin-Forschung und der internationalen Forschung zur…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch unternimmt erstmals eine Bestandsaufnahme und Auswertung der Debatten zu Rassismus und zur 'Rassenidee' auf philologisch gesicherter Basis im geschichtlichen und theoretischen Horizont der Philosophischen Anthropologie. Mit Beiträgen zu Erich Voegelin, Helmuth Plessner, Arnold Gehlen, Erich Rothacker sowie zur 'Medizinethik' im Nationalsozialismus und zur modernen 'Biopolitik' hinterfragen Vertreter der Politischen Philosophie, der Wissenschafts- und Philosophiegeschichte sowie der Soziologie hauptsächlich aus der Voegelin-Forschung und der internationalen Forschung zur philosophischen Anthropologie die epistemologische, moralische und politische Dimension des problematischen Verhältnisses zwischen biologischer und philosophischer Anthropologie.Mario Marino ist akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Technikwissenschaft der BTU Cottbus-Senftenberg.
  • Produktdetails
  • Philosophische Anthropologie Themen und Positionen 10
  • Verlag: Bautz
  • Seitenzahl: 293
  • Erscheinungstermin: 11. September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 154mm x 20mm
  • Gewicht: 438g
  • ISBN-13: 9783959484886
  • ISBN-10: 3959484887
  • Artikelnr.: 60120700
Inhaltsangabe
VorwortJoachim Fischer"Exzentrische Positionalität" (Plessner) und"Leibideen" (Voegelin) - eine produktive Korrelation in derPhilosophischen AnthropologieMario MarinoRassenidee und Philosophische Anthropologie in den1930er Jahren (Voegelin, Plessner, Gehlen). Historisch-kritischeVorbemerkungen zur Ausarbeitung eines kritischen Potenzialsder Philosophischen AnthropologieWilliam PetropulosEric Voegelin: Die Rassenidee im Rahmen der PolitischenWissenschaftMichael HenkelAnthropologische Grundlagen politischer Gemeinschaft.Wie Leibidee und Rassebegriff im Werk Eric Voegelins auftauchenund wieder verschwindenWolfgang BialasSomatismus in philosophischen AnthropologienAuseinandersetzung mit dem Konzept der RasseWalter SeitterIs Historical Reflection Compatible with Phenomenological Philosophy?(Erich Voegelin, Helmuth Plessner: 1922-1934)Mario MarinoDie "Rudert-Affäre" und Gehlens Stellung in derdeutschen erbcharakterologischen und psychologischen DebatteMitte der 1930er JahreKarl-Siegbert RehbergVölkische Anthropologie und Philosophische Anthropologie.Denkhistorisch-biographische Anmerkungen zu National-sozialismus und Rassenfrage bei Arnold GehlenGuillaume PlasRasse, Geschichte und Lebensstil bei Erich Rothacker, oder:Braucht eine Anthropologie den Rasse-Begriff, um NS-kompatibelzu sein?Florian BrunsDas Rassekonzept in der nationalsozialistischen MedizinethikUgo BalzarettiSzientistische Remythisierung des corpus mysticumEric Voegelin und Michel Foucault: Rassismus zwischenBiologismus und IrrationalismusAutorenverzeichnis