Die Verführbarkeit des bürgerlichen Geistes. Politische Schriften - Plessner, Helmuth
17,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus und ihre Auswirkungen auf die politische Kultur der jüngeren Vergangenheit stehen im Mittelpunkt dieses Bandes. Neben der Geistesgeschichte der nationalsozialistischen Ideologie geht es u. a. um die Fragen nach Deutschlands Zukunft und der Analyse des deutschen Selbstbewußtseins.…mehr

Produktbeschreibung
Die Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus und ihre Auswirkungen auf die politische Kultur der jüngeren Vergangenheit stehen im Mittelpunkt dieses Bandes. Neben der Geistesgeschichte der nationalsozialistischen Ideologie geht es u. a. um die Fragen nach Deutschlands Zukunft und der Analyse des deutschen Selbstbewußtseins.
  • Produktdetails
  • suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1629
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 29229
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 312
  • Erscheinungstermin: 17. März 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 177mm x 110mm x 22mm
  • Gewicht: 271g
  • ISBN-13: 9783518292297
  • ISBN-10: 3518292293
  • Artikelnr.: 10872151
Autorenporträt
Plessner, Helmuth
Helmuth Plessner (1892-1985) war ein deutscher Philosoph und Soziologe sowie Hauptvertreter der philosophischen Anthropologie. Sein Werk liegt im Suhrkamp Verlag vor.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Die verspätete Nation. Über die politische Verführbarkeit bürgerlichen Geistes
Deutschlands Zukunft (1948)"Kannitverstaan." Hollands Verhältnis zu Deutschland (1952)
Analyse des deutschen Selbstbewußtseins (1960)
Die Legende von den zwanziger Jahren (1961)
Ein Volk der Dichter und Denker? (1964)
Wie muß der deutsche Nation-Begriff heute aussehen? (1967)
Editorische Notiz