Philomenü - Reitz, Michael
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 11,59 €
    Gebundenes Buch

"Klappentexte, Vorwörter und Leseproben haben auf mich die gleiche Wirkung wie der Geruch von Sauerbraten oder dicken Bohnen mit Speck - ich will es einfach haben."Weiß man etwas, fragte Nietzsche, über die moralischen Auswirkungen von Nahrungsmitteln und Essgewohnheiten? Was hat Clemens Wilmenrod, der erste deutsche Fernsehkoch, mit Hölderlin zu tun? Oder Dittsche, Comedian in der Frittenbude, mit Wittgenstein? Gastrosophie sondiert nicht nur in Ideenküchen. Sie fragt nach den Beziehungen zwischen geistigem und physischem Metabolismus. Denn das Kochen weist Analogien zu Denkvollzügen und…mehr

Produktbeschreibung
"Klappentexte, Vorwörter und Leseproben haben auf mich die gleiche Wirkung wie der Geruch von Sauerbraten oder dicken Bohnen mit Speck - ich will es einfach haben."Weiß man etwas, fragte Nietzsche, über die moralischen Auswirkungen von Nahrungsmitteln und Essgewohnheiten? Was hat Clemens Wilmenrod, der erste deutsche Fernsehkoch, mit Hölderlin zu tun? Oder Dittsche, Comedian in der Frittenbude, mit Wittgenstein? Gastrosophie sondiert nicht nur in Ideenküchen. Sie fragt nach den Beziehungen zwischen geistigem und physischem Metabolismus. Denn das Kochen weist Analogien zu Denkvollzügen und Theoriekonstruktionen auf. Zwischen der Art, wie wir Lebensmittel verstoffwechseln sowie der Form, wie wir Wissen verarbeiten, Literatur und Philosophie produzieren und konsumieren, besteht eine Verbindung.
  • Produktdetails
  • LW essay
  • Verlag: Launenweber Verlag
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 18. Mai 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 206mm x 135mm x 16mm
  • Gewicht: 265g
  • ISBN-13: 9783981792003
  • ISBN-10: 3981792009
  • Artikelnr.: 47740911
Autorenporträt
Reitz, Michael§Michael Reitz arbeitet nach dem Philosophiestudium als freier Hörfunkjournalist und Publizist. Als fester Autor für verschiedene ARD-Redaktionen und den Österreichischen Rundfunk hat er zahlreiche Features, Radioessays und Wissenssendungen zu den Themen Ideengeschichte, Philosophie, Literatur, Kulturwissenschaften und -theorien verfasst. Letzte Buchveröffentlichung: "Helm Stierlin - Zeitzeuge und Pionier der systemischen Familientherapie" (2014). Außerdem feilt er seit Jahren an der ultimativen Zubereitung des rheinischen Sauerbratens.