17,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Eine Einführung in die Philosophie Martin Heideggers ist nach der Veröffentlichung der "Schwarzen Hefte" ein Wagnis. Heideggers Äußerungen über das "Weltjudentum" und seine politische Hartnäckigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg belasten sein Denken schwer. Wie kann man in diese Philosophie einführen, ohne gleichzeitig den Boden zu bereiten, auf dem diese inakzeptablen Ideen wachsen können? Peter Trawny versteht seine kritische Einführung als eine Darstellung auch und gerade des Problematischen von Heideggers Denken. Zugleich versucht sie allerdings, seine außergewöhnliche Bedeutung im Kontext der Philosophie des 20. Jahrhunderts zu erfassen.…mehr

Produktbeschreibung
Eine Einführung in die Philosophie Martin Heideggers ist nach der Veröffentlichung der "Schwarzen Hefte" ein Wagnis. Heideggers Äußerungen über das "Weltjudentum" und seine politische Hartnäckigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg belasten sein Denken schwer. Wie kann man in diese Philosophie einführen, ohne gleichzeitig den Boden zu bereiten, auf dem diese inakzeptablen Ideen wachsen können? Peter Trawny versteht seine kritische Einführung als eine Darstellung auch und gerade des Problematischen von Heideggers Denken. Zugleich versucht sie allerdings, seine außergewöhnliche Bedeutung im Kontext der Philosophie des 20. Jahrhunderts zu erfassen.
  • Produktdetails
  • Klostermann RoteReihe 82
  • Verlag: Klostermann
  • Seitenzahl: 184
  • Erscheinungstermin: Januar 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 123mm x 15mm
  • Gewicht: 206g
  • ISBN-13: 9783465042617
  • ISBN-10: 3465042611
  • Artikelnr.: 44081547
Autorenporträt
Trawny, Peter
Peter Trawny ist Leiter des Martin-Heidegger-Instituts an der Bergischen Universität Wuppertal und u.a. Herausgeber der "Schwarzen Hefte".