24,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Hegels Denken ist auch heute noch umstritten: Er gilt als Verteidiger ebenso wie als Kritiker der Religion, als Philosoph der Restauration, als Wegbereiter des Marxismus und als Denker der Freiheit. Das Handbuch verbindet einen Überblick über Hegels Leben und den frühen Streit um seine Philosophie mit einer detaillierten Darstellung seiner Werke. Von den frühen Fragmenten über die Jenaer Kritischen Schriften und Systementwürfe bis zu den Hauptwerken und den Berliner Vorlesungen werden alle Einzeltexte ausführlich analysiert. Für die 3. Auflage wurde die Literatur ergänzt und der bisherige Text…mehr

Produktbeschreibung
Hegels Denken ist auch heute noch umstritten: Er gilt als Verteidiger ebenso wie als Kritiker der Religion, als Philosoph der Restauration, als Wegbereiter des Marxismus und als Denker der Freiheit. Das Handbuch verbindet einen Überblick über Hegels Leben und den frühen Streit um seine Philosophie mit einer detaillierten Darstellung seiner Werke. Von den frühen Fragmenten über die Jenaer Kritischen Schriften und Systementwürfe bis zu den Hauptwerken und den Berliner Vorlesungen werden alle Einzeltexte ausführlich analysiert. Für die 3. Auflage wurde die Literatur ergänzt und der bisherige Text durch Einbeziehung der seit der 2. Auflage erschienenen wichtigen Quellen erweitert.
  • Produktdetails
  • Fachbuch Metzler
  • Verlag: J.B. Metzler
  • 3., aktualis. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 14. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 174mm x 32mm
  • Gewicht: 1034g
  • ISBN-13: 9783476026101
  • ISBN-10: 3476026108
  • Artikelnr.: 44260612
Autorenporträt
Walter Jaeschke war Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und ist Direktor des dortigen Hegel-Archivs.
Rezensionen
"Jaeschkes Werk ist kein trockenes Lehrbuch, das sich mit Aussagen über Hegel an keiner Stelle in Gefahr begibt. Daß es sich da und dort auf der Basis gründlicher gelehrter Forschung auf markante Weise exponiert, ist das Interessanteste und für den Fachdiskurs Dankenswerteste an ihm. Sein "Hegel" wird sich als Standardwerk bewähren..." -- Hegel-Studien

"Das von Walter Jaeschke vorgelegte Hegel-Handbuch kann mit Sicherheit für sich in Anspruch nehmen, unter all den deutschsprachigen einführenden und überblicksartigen Darstellungen von Hegels Leben, seinem Werk und seiner Wirkung die vollständigste und detaillierteste zu sein. Man kann sich schwer vorstellen, dass diese Darstellung in absehbarer Zeit als überholt gelten kann." -- Philosophische Rundschau

"Das vorliegende Handbuch verbindet einen Überblick über Hegels Leben mit einer detaillierten Darstellung seines Werks. Aus der ausführlichen Analyse sämtlicher Einzeltexte - von den frühen Fragmenten über die Jenaer "Kritischen Schriften" und "Systemvorwürfen" bis zu den Hauptwerken und den Berliner Vorlesungen - erwächst erstmals ein sowohl entwicklungsgeschichtliches als auch systematisch orientiertes Gesamtbild seiner Philosophie. Die frühe Phase seiner Wirkung wird dargestellt an den Auseinandersetzungen bis zur Spaltung seiner Schule in eine "Rechte" und eine "Linke"." -- Literatur-Report

"Endlich, endlich liegt auch ein gut lesbarer Hegel-Führer vor, der dem großen Kreis der philosophisch auf Hegel nicht spezialisierten Intellektuellen zu Hand geht." -- walthari.com

"Jaeschke ist mit diesem Handbuch ein Meisterwerk gelungen, das höchste Anerkennung verdient. Er hat sich damit einen Namen als einer der besten Hegel-Kenner der Gegenwart gemacht. Für eine Beschäftigung mit Hegel ist dieses Buch ein Referenzwerk ersten Ranges." -- Information Philosophie

"In der äußerst verdienstvollen "Handbuch-Reihe" ist nun der von Jaeschke verfasste Band über Hegel erschienen. Den Schwerpunkt seiner breiten Einführung in Hegels Schriften legt der Autor auf die kohärente Darstellung der Entwicklungen und Abhängigkeiten in Hegels Denken." -- ZPol

"Insgesamt ist zu konstatieren, dass Jaeschkes Handbuch mit Sicherheit zur Standardlektüre eines jeden Hegel-Forschers werden wird. An diesem Buch kommt man nicht mehr vorbei." -- Zeitschrift für philosophische Forschung

"Jaeschke hat der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Hegels Philosophie einen großen Dienst erwiesen. Die Entscheidung des Verlags, die Aufgabe einem einzelnen Autor zu übertragen bewährt sich hier glänzend." -- sehepunkte.historicum.net

"Was das Handbuch gut lesbar und zu einer ausgezeichneten Hilfe bei der Aneignung der Hegelschen Philosophie macht, ist die klare, akribische Gliederung und die detaillierte Literaturliste am Ende eines jeden Abschnitts..." -- Widerspruch
…mehr