Vegetation der Erde (eBook, PDF) - Pfadenhauer, Jörg S.; Klötzli, Frank A.
-29%
56,64 €
Statt 79,99 €**
56,64 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-29%
56,64 €
Statt 79,99 €**
56,64 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 79,99 €**
-29%
56,64 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 79,99 €**
-29%
56,64 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Gegenstand des vorliegenden Buchs ist die Pflanzendecke der Erde, wobei neben einer knapp gehaltenen Beschreibung der Vegetationstypen vor allem die kausalen Zusammenhänge zwischen dem Wuchsort charakteristischer (repräsentativer) Pflanzenarten und Pflanzengemeinschaften einerseits und entwicklungsgeschichtlich-historischen, zeitlichen bzw. räumlichen, ökophysiologischen sowie anthropogenen Bedingungen andererseits vermittelt werden. Zwar liegt der Schwerpunkt auf der vom Menschen nicht oder wenig beeinflussten "naturbetonten" Pflanzendecke; berücksichtigt wird aber auch die "kulturbetonte"…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 57.03MB
Produktbeschreibung
Gegenstand des vorliegenden Buchs ist die Pflanzendecke der Erde, wobei neben einer knapp gehaltenen Beschreibung der Vegetationstypen vor allem die kausalen Zusammenhänge zwischen dem Wuchsort charakteristischer (repräsentativer) Pflanzenarten und Pflanzengemeinschaften einerseits und entwicklungsgeschichtlich-historischen, zeitlichen bzw. räumlichen, ökophysiologischen sowie anthropogenen Bedingungen andererseits vermittelt werden. Zwar liegt der Schwerpunkt auf der vom Menschen nicht oder wenig beeinflussten "naturbetonten" Pflanzendecke; berücksichtigt wird aber auch die "kulturbetonte" Vegetation, die in klimatisch bzw. edaphisch begünstigten Regionen heute den größeren Flächenanteil einnimmt. Nach einem einführenden Kapitel, das die Grundlagen für die vegetationsökologische Gliederung der Erdoberfläche enthält, werden die Lebensbedingungen der zonalen, extrazonalen und azonalen Vegetation des Flachlands und der Gebirge von den äquatornahen immerfeuchten Tropen bis zu den Polargebieten dargestellt und mit vielen Tabellen, farbigen Graphiken und zahlreichen Fotos illustriert. Kastentexte bieten darüber hinaus ergänzende Informationen zu Spezialthemen. Ein umfangreiches Literaturverzeichnis erleichtert den Zugang zu vertiefenden Publikationen.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Springer-Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 645
  • Erscheinungstermin: 28. April 2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783642419508
  • Artikelnr.: 44128129
Autorenporträt
Prof. em. Dr. Jörg S. Pfadenhauer war bis zu seiner Emeritierung Leiter des Lehrstuhls für Vegetationsökologie (heute Renaturierungsökologie) an der TU München.

Prof. em. Dr. Dr. h. c. Frank A. Klötzli ist ein Schweizer Ökologe und Hochschulprofessor an der ETH Zürich.

Inhaltsangabe
Vorwort.-Inhalt.- Verzeichnis der Kästen.- Grundlagen zum Verständnis der Pflanzendecke.- Einführung und Begriffe. Phytodiversität und Evolution. Ökologische Gliederung der Erdoberfläche.- Die immerfeuchte tropische Zone.- Zonale Vegetation: Tropische Tieflandregenwälder. Azonale Vegetation. Vegetation der Gebirge.- Die sommerfeuchte tropische Zone.- Überblick. Wälder. Savannen. Landnutzung und anthropogene Vegetation.- Die Zone der tropisch-subtropischen Trockengebiete.- Einführung. Strategien von Pflanzen in Trockengebieten. Vegetation. Landnutzung. Die Vegetation der trockentropischen Gebirge.- Die warm-gemäßigte (subtropische) Zone.- Einführung. Die immerfeuchte warm-gemäßigte Teilzone (immerfeuchte Subtropen). Die winterfeuchte warm-gemäßigte Teilzone (winterfeuchte Subtropen). Azonale Vegetation. Subtropische Hochgebirge.- Die kühl-gemäßigte (nemorale) Zone.- Einführung. Die feuchte kühl-gemäßigte (nemorale) Teilzone. Die trockene kühl-gemäßigte (nemorale) Teilzone. Azonale
Rezensionen
"... ein umfassendes Buch über die Vegetation der Erde ... eine sehr informative und gut lesbare Übersicht. ... Im Buch finden sich zahlreiche prachtvolle Fotografien, sehr gut und übersichtlich gestaltete Tabellen und Übersichtskarten. Die wichtigsten Stichworte des Textes sind durch Fettdruck hervorgehoben. Ein umfassendes Register macht das Buch auch zu einem vorzüglichen Nachschlagewerk." (Hansjörg Küster, in: Biologie in unserer Zeit, Jg. 46, Heft 4, August 2016)

"... Die vielfarbigen Abbildungen, die originalen Grafiken und Schaubilder sowie Detailkarten und Tabellen informieren auf sehr anschauliche Weise und geben exakte und verdichtete Information wieder, die sowohl als Unterrichtsmaterial genutzt werden kann, als auch Forschungsfragestellungen stimuliert. Ein nahezu 70-seitiges umfassendes Literaturverzeichnis, das sowohl die aktuellen Fachpublikationen als auch klassische Werke enthält, fördert den Einstieg in ein vertieftes Studium einzelner Vegetationstypen. ... Dieses Buch muss jeder haben (und lesen) der sich für die globale Vegetation und ihre Eigenschaften interessiert." (Carl Beierkuhnlein, in: Die Erde, Jg. 47, Heft 2, 2016)

"... Ein umfassendes Register macht das Buch auch zu einem vorzüglichen Nachschlagewerk." (Hansjörg Küster, in: Biologie, Jg. 46, Heft 4, August 2016)

"... die Lektüre des Buches im Zeitalter der Globalisierung für Studierende und vegetationskundlich interessierte Weltreisende zu einem "Muss"." (J. Ewald, in: Bayerische Botanische Gesellschaft e. V., Heft 84, 2014)

"... Den Autoren ist zu ihrem außerordentlich gut gelungenen, aktuellen, zeitgemäßen, fundierten und umfassenden Lehrbuch und Übersichtswerk zur Vegetation der Erde zu gratulieren. Das prächtige Buch ist Lehrern, Dozenten und Studierenden, besonders der Biologie, Ökologie, Geographie sowie der Forstwissenschaft und des Naturschutzes, aber auch naturkundlich interessierten Reisenden uneingeschränkt zu empfehlen ..." (Erwin Bergmeier, in: Willdenowia, Jg. 46, Heft 1, 2016)

"The book excellently combines concise descriptions of the zonal vegetation formations with up-to date information on causal links that shape vegetation patterns in space and time. ... This book is definitely worth reading. With its clear structure and informative as well as visually appealing style, it is the ideal lecture-accompanying textbook for students. But also for (applied) scientists and interested non-scientists 'Vegetation der Erde' with its wealth of interesting details and facts is rewarding and invites the reader to browse." (Stefan Trogisch and Sylvia Haider, Basic and Applied Ecology, December, 2015)

"... durch zahlreiche, ansprechend gestaltete und informative Tabellen und Abbildungen aufgelockert und durch Kästen zu bestimmten, meist kapitelübergreifenden Spezialthemen ergänzt ... breite und sinnvolle Auswahl der kaum noch zu erfassenden neueren Literatur wurde be-rücksichtigt ... Das eingehende Studium oder auch nur das abschnittweise Lesen dieses außergewöhnlichen, gut leserlichen und spannend formulierten Buches ... ist allen Studierenden mit vegetationsökologischer Ausrichtung wie auch allen vegetationskundlich interessierten Reisenden unbedingt zu empfehlen, und es sollte eine entscheidende Grundlage für die Ausarbeitung entsprechender Lehrveranstaltungen darstellen." (Thilo Heinken, in: Tuexenia, Jg. 35, 2015)

"... Viele der Schemata sind didaktisch gut durchgearbeitet, übersichtlich gestaltet und für den Unterricht hervorragend geeignet. Das Buch kann als ein wesentlicher, zusammenfassender Teil des Lebenswerkes zwei-er verdienstvoller und engagierter Botaniker bewertet werden, die sich auch durch ihre Originalarbeiten bereits große Verdienste erworben haben." (Heinrich Dörfelt, in: Boletus,Jg. 36,Heft 2, 2015, S. 164)

"... die vielen, attraktiven Farbfotos, welche, stets räumlich und taxonomisch referenziert, beeindruckende Landschaftsstrukturen, Bestandesbilder, morphologisch
…mehr