15,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Pferde, Freunde und die Sache mit dem Erwachsenwerden - ein Jahr mit Hanna
Zwölfsein ist nicht einfach. Plötzlich gehört Hannas beste Freundin zu den beliebten Mädchen (Hanna eher nicht), ihre Mutter gibt gutgemeinte Tipps zu vorteilhafterer Kleidung und auf die Periode hätte Hanna auch verzichten können. Gut, dass sie sich bei den Pferden ablenken kann: Ihre Reitlehrerin möchte, dass Hanna sich für eine schwierige Springturnier-Prüfung anmeldet.
Mit zittrigen Beinen, tollen Freundinnen und einer großen Portion Pferdeglück navigiert Hanna ihren Alltag zwischen Schule, Familie und
…mehr

Produktbeschreibung
Pferde, Freunde und die Sache mit dem Erwachsenwerden - ein Jahr mit Hanna

Zwölfsein ist nicht einfach. Plötzlich gehört Hannas beste Freundin zu den beliebten Mädchen (Hanna eher nicht), ihre Mutter gibt gutgemeinte Tipps zu vorteilhafterer Kleidung und auf die Periode hätte Hanna auch verzichten können. Gut, dass sie sich bei den Pferden ablenken kann: Ihre Reitlehrerin möchte, dass Hanna sich für eine schwierige Springturnier-Prüfung anmeldet.

Mit zittrigen Beinen, tollen Freundinnen und einer großen Portion Pferdeglück navigiert Hanna ihren Alltag zwischen Schule, Familie und Reiterhof.

Ein einfühlsamer, lustiger und pferdestarker Comicroman
Autorenporträt
Kristin Varner liebt Pferde seit ihrer Kindheit in den Rocky Mountains. Sie hat Illustration an der Rhode Island School of Design studiert und seitdem Kinderbücher, Magazine und Spiele gestaltet. "Hanna" ist ihr Autorinnendebüt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Seattle, Washington. Nadine Mannchen stammt aus einem kleinen Ort mitten im oberfränkischen Nirgendwo. Obwohl man ihr als Teenager eingeschärft hat, dass es absoluter Wahnsinn sei, das Übersetzen von Büchern zum Beruf machen zu wollen, entschloss sie sich, ihrem Magister in Englischer und Neuerer Deutscher Literatur einen Aufbaustudiengang für Literarische Übersetzung aus dem Englischen draufzusetzen. Und sie hat es nicht bereut. Seit 2009 arbeitet sie nun als Übersetzerin und kann sich nichts Schöneres vorstellen.