15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Blühende Mandelbäume, schäumender Federweißer und altehrwürdige Burgen sind die eine Seite des kleinen Fleckchens Erde, das zu recht "der Garten Eden Deutschlands" genannt wird. Doch was verbirgt sich noch hinter dieser traumhaften Idylle? 16 Krimiautorinnen und -autoren haben die Orte entlang der Deutschen Weinstraße ein bisschen genauer unter die Lupe genommen und sind in süffig-spannenden Kurzkrimis dem Verbrechen auf der Spur. Mit Beiträgen von Heidi Moor-Blank, Elke Pistor, Wolfgang Burger, Hildegunde Artmeier, Gina Greifenstein, Harald Schneider, Markus Guthmann, Kerstin Lange, Anne…mehr

Produktbeschreibung
Blühende Mandelbäume, schäumender Federweißer und altehrwürdige Burgen sind die eine Seite des kleinen Fleckchens Erde, das zu recht "der Garten Eden Deutschlands" genannt wird. Doch was verbirgt sich noch hinter dieser traumhaften Idylle? 16 Krimiautorinnen und -autoren haben die Orte entlang der Deutschen Weinstraße ein bisschen genauer unter die Lupe genommen und sind in süffig-spannenden Kurzkrimis dem Verbrechen auf der Spur. Mit Beiträgen von Heidi Moor-Blank, Elke Pistor, Wolfgang Burger, Hildegunde Artmeier, Gina Greifenstein, Harald Schneider, Markus Guthmann, Kerstin Lange, Anne Grießer, Marc Oliver Bischoff, Monika Geier, Wolfgang Ohler, Susanne Kliem, Beate Maxian, Klaus Seehafer und Angela Eßer.
  • Produktdetails
  • Verlag: Ars Vivendi
  • 2., bearb. Aufl.
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 26. September 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 126mm x 19mm
  • Gewicht: 294g
  • ISBN-13: 9783869138541
  • ISBN-10: 3869138548
  • Artikelnr.: 48440595
Autorenporträt
Eßer, Angela
Angela Eßer wurde in Krefeld geboren, studierte Theaterwissenschaft und war am Theater tätig. Sie ist Organisatorin von Krimifestivals, Autorin diverser Kurzkrimis sowie Herausgeberin von Krimianthologien. Mit ihrer Kurzgeschichte »6 Uhr 23 Guten Morgen, München« war sie für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Angela Eßer ist Mitglied im SYNDIKAT, für das sie auch sieben Jahre als Sprecherin fungierte. Sie ist Herausgeberin der bei ars vivendi erschienenen Krimianthologien »Mordsappetit« (2012), »Nicht nur der Hund begraben« (2014) und »Tatort Oberbayern« (2015) und Verfasserin der »Menüthek Krimi Ein perfekter Themenabend« (2015).