9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


"Der schwarze König" spielt auf einer Felsenhalbinsel im Süden der Toskana, wo die Mächtigen Italiens exklusive Villen besitzen, unweit von einem Fischerdorf, das seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Hier leben unberührt vom Reichtum der Villenbesitzer eigenwillige, urwüchsige und anarchistische Menschen, bei denen Wünschelrutengänge ebenso an der Tagesordnung sind wie Madonnenerscheinungen und die leidenschaftliche Verteidigung althergebrachter Rechte. In diesem Umfeld geschieht ein Mord, der die "Grenzenlosigkeit" von Tat und Tätern auf dem Berg begreifl ich macht. Parallel dazu…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.48MB
Produktbeschreibung
"Der schwarze König" spielt auf einer Felsenhalbinsel im Süden der Toskana, wo die Mächtigen Italiens exklusive Villen besitzen, unweit von einem Fischerdorf, das seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Hier leben unberührt vom Reichtum der Villenbesitzer eigenwillige, urwüchsige und anarchistische Menschen, bei denen Wünschelrutengänge ebenso an der Tagesordnung sind wie Madonnenerscheinungen und die leidenschaftliche Verteidigung althergebrachter Rechte. In diesem Umfeld geschieht ein Mord, der die "Grenzenlosigkeit" von Tat und Tätern auf dem Berg begreifl ich macht. Parallel dazu läuft das persönliche Abenteuer einer Journalistin ab, die sich zur Vorbereitung eines Vortrags hierher zurückgezogen hat: Der Text eines Bachmann- Gedichtes setzt alles in Gang. Die Suche nach einem Zugang zu dem verschlüsselten Gedicht führt die Protagonistin zum Erkennen von sich selbst, weil sie sich darin wiedererkennt. Der Mord und ihre Ermittlungen konfrontieren sie mit der Gesellschaft, in der das Verbrechen geschah, und fordern sie zu einer Lebensbilanz heraus. Ein weiteres Meisterwerk eines literarischen Kriminalromans.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Kontrast Verlag
  • Seitenzahl: 236
  • Erscheinungstermin: 01.08.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783864470394
  • Artikelnr.: 37134472
Autorenporträt
Uta Treder, geboren und aufgewachsen in Hamburg, lebt in Florenz, wo sie den Lehrstuhl für deutsche Kulturgeschichte innehatte. Nach Triest berufen, begann ihr Wanderdasein. Inzwischen lehrt sie in Perugina und pendelt regelmäßig zwischen der Toskana und Umbrien. Ihre germanistischen Veröffentlichungen betreffen Autoren wie Goethe, Schiller, Hölderlin, Novalis, Heine, Droste-Hülshoff, Fontane, Keller, Lasker-Schüler, Kafka, Bachmann, Mayröcker u.a. Ihr besonderes Interesse gilt der Literatur vo Frauen, die der Kanon "vergessen" hat. Dabei wurde sie von Gisela Schlientz durch wahlverwandtschaftlichen Gedankenaustausch unterstützt und beraten. Auch beim entstehen ihrer belletristischen Arbeiten - des Erzählbands "Luna Aelion" (München 1989) und des Romans "Die Alchemistin" (Frankfurt a.M. 1993) - stand ihr die Freundin zur Seite.