Integrative Suchttherapie
49,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 25. April 2022
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Werk gibt einen Überblick über moderne Theoriekonzepte, Behandlungsmodelle und -methoden, Forschung zur Qualitätssicherung in der Suchttherapie (Drogenabhängigkeit, Alkoholismus) aus hoch- und niedrigschwelligen Praxisfeldern. Die Autorinnen und Autoren vertreten methodenübergreifende Konzepte der Integrativen Therapie und Psychologischer Psychotherapie, einer ganzheitlichen und differentiellen Soziotherapie und Beratung.
Differentielle und integrative Modelle, Konzepte und Methoden In diesem Buch stellen führende Unternehmensberatungen und namhafte Managementforscher Lösungsvorschläge
…mehr

Produktbeschreibung
Das Werk gibt einen Überblick über moderne Theoriekonzepte, Behandlungsmodelle und -methoden, Forschung zur Qualitätssicherung in der Suchttherapie (Drogenabhängigkeit, Alkoholismus) aus hoch- und niedrigschwelligen Praxisfeldern. Die Autorinnen und Autoren vertreten methodenübergreifende Konzepte der Integrativen Therapie und Psychologischer Psychotherapie, einer ganzheitlichen und differentiellen Soziotherapie und Beratung.
Differentielle und integrative Modelle, Konzepte und Methoden
In diesem Buch stellen führende Unternehmensberatungen und namhafte Managementforscher Lösungsvorschläge für unterschiedliche strategische Probleme, ihre Vorstellungen vom Ablauf der Beratungsprozesse und der strategischen Unternehmensführung sowie zum Management von Beratungsunternehmen vor. Umfassende theoretische und praxisnahe Informationen zeigen Konzeptionen, Vorgehensweisen und Erfolgsfaktoren professioneller Berater.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85042700
  • 3., überarb. u. aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 560
  • Erscheinungstermin: 25. April 2022
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm
  • Gewicht: 710g
  • ISBN-13: 9783531175652
  • ISBN-10: 3531175653
  • Artikelnr.: 29384202
Autorenporträt
Univ.-Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold, Freie Universität Amsterdam; Department für psychosoziale Medizin, Donau Universität Krems, Österreich; Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit, Düsseldorf.

Prof. Dr. Ute Antonia Lammel (Sozialarbeiterin, Soziotherapeutin, Supervisorin), Katholische Hochschule NRW Abteilung Aachen, Deutsches Institut für Sucht-und Präventionsforschung (DiSuP).

Wolfgang Scheiblich, Dipl.-Theologe, Dipl.-Sozialarbeiter. Geschäftsführer des Sozialdienst Katholischer Männer (Fachverband der Caritas) in Köln. Lehrtherapeut am Fritz Perls Institut und der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit in Hückeswagen, Lehrbeauftragter an der Katholischen Hochschule NW für den Masterstudiengang Suchthilfe.

Inhaltsangabe
Kontext und Rahmenbedingungen der Suchtherapie: Perspektiven aus integrativer Sicht. - Integrative Konzepte für die Diagnose und Therapie Suchtkranker. - Praxeologische Perspektiven und Praxisbeispiele Integrativer Suchttherapie
Rezensionen
"Der Anspruch des methodenübergreifenden Konzepts der Integrativen Therapie ist mit den Grundannahmen der Sozialen Arbeit ausgezeichnet kompatibel. Die therapeutische Fortsetzung einer ganzheitlich ansetzenden Beratungspraxis bei schwer problembelasteten Klientinnen und Klienten ist anschaulich dargestellt und gut nachzuvollziehen." Forum Sozial, 03/2008 Pressestimmen zur 1. Auflage: "Je länger man sich mit dem Band befasst, desto mehr gewinnt er an Fahrt und entblättert dabei zahlreiche empirisch gehärtete Fakten. Ob allgemeines Verständnis von Sucht, Raves oder Sucht bei Therapeuten - die Breite der Suchtthemen wird nur noch durch die präzise Tiefe der Darstellung übertroffen." www.buchkatalog.de, 29.05.2005