15,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Von den 41 Autoren sprechen die meisten Englisch als Muttersprache und wohnen seit längerem in China oder arbeiten dort. Die Fotografien stammen ganz überwiegend aus Bildbeiträgen bzw. Archiven von fast 200 meist chinesischen Bildautoren.

Produktbeschreibung
Von den 41 Autoren sprechen die meisten Englisch als Muttersprache und wohnen seit längerem in China oder arbeiten dort. Die Fotografien stammen ganz überwiegend aus Bildbeiträgen bzw. Archiven von fast 200 meist chinesischen Bildautoren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Monsun Verlag
  • Originaltitel: Best of China
  • Lizenzausgabe
  • Seitenzahl: 597
  • Erscheinungstermin: Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 111mm x 30mm
  • Gewicht: 655g
  • ISBN-13: 9783940429025
  • ISBN-10: 3940429023
  • Artikelnr.: 27429073
Autorenporträt
Eugen Law fungiert nur als Herausgeber. Die Autoren sind u.a. Abram Deyo arbeitet als Reiseunternehmer in Shanghai, fotografiert gerne, war Mitglied des JPG magazine und wechselte 2008 zu mingxingman. Abram Pillsbury ist Herausgeber des Immersion Guides' Mandarin Phrasebook (2006) und des jährlich erscheinenden "Insider's Guide to Beijing", in fünfter Auflage (2009,) zusammen mit Shelley Jiang. Brandon Zatt, Journalist, stammt aus Washington DC und lebt seit 1998 in China, wo er Chinesisch lernte und 2001 mit Veröffentlichungen begann. Zuletzt schrieb er für die South China Morning Post, CNBC Business und CNN Traveller. Carol Yinghua Lu studierte an der Kunstakademie der Lund-Universität in Malmö und spezialisierte sich auf chinesische Kunst. Neben zahlreichen Online-Artikeln hat sie auch an Buchveröffentlichungen mitgearbeitet: "Work in Progress. How do artists work". Mit Bingfeng Dong und Wenxiang Su. Hong Kong 2010. "New World Order. Contemporary installation art and photography from China". Mit Mark Wilson (Hrsg.). "Ausstellungskatalog", Rotterdam 2008. Christopher Cottrell arbeitet als Journalist für Macau Daily Times. Chris Winnan ist auf Reisen in China spezialisiert und Mitautor von Frommer's "China". Mit Jen Liu-Liu u.a. Hoboken, MJ: Wiley 2008 (dritte Auflage). Jiayang Yuan studierte Betriebsmarketing an der Washington University in St. Louis (2003), die zu den US-Top-Ten gehört, und spezialisierte sich auf die Kochkunst. Julian Suddaby erhielt sein English-Degree 2002 in Selwyn, unterrichtet jetzt in China und hat sich (nicht nur) auf die Restaurants und Bars in Beijing spezialisiert. Justin Hirschkorn, ein Fotograf, ist in China unterwegs für Beijing-Visitor.com, einem Tochterunternehmen von Soccerphile Ltd. (mit Sitz in Nagoya, Japan). Mark Godfrey, Journalist, reist von Beijing aus durch ganz China und berichtet über wirtschaftliche und soziale Entwicklungen, u.a. für das Business & Finance magazine. Zu seinen Hobbies gehört die Rockmusik-Szene in China. Peter Cirtek, Architekt und Verleger in Hamburg, ist Autor des Reiseführers "Japan". Su-Yin Yap, Programmdirektorin der Tan Chin Tuan Foundation, war zeitweilig als Korrespondentin in China unterwegs, wo sie über sozio-kulturelle, politische und ökonomische Neuigkeiten berichtete. Vawn Himmelsbach, ein Kanadier, studierte an der Ryerson University (1991-95), schrieb für eine ganze Reihe von Publikationen, vertiefte sich in den chinesischen Bildungsmarkt (Hebei Education Publishing House, Shijiazhuang) und ist Mitherausgeber des China Guide (Beijing).
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Geschichte und Kultur
- Kurze Einführung in Chinas Geschichte
- Zeittafel
- Zur Entwicklung chinesischer Gartenlandschaften
- Gestaltungsmerkmale chinesischer Gärten
- Die Pagode - Ursprung und Wandlung
- Chinesische Künste
- Religion in China
- Chinesische Küche
Beijing
- Zur Geschichte
- Stadtkultur
- Der Tian anmen-Platz
- Die Verbotene Stadt
- Der Beihai-Park
- Der Himmelstempel
- Der Sommerpalast
- Der Lamatempel
- Die Große Mauer
- Die Ming-Gräber
- Die Hutong-Viertel
- Kulturdenkmäler
Nordostchina
- Harbin
- Gefrorene Schönheit
- Changbai Shan
- Der Himmelssee
- Dalian - Stern im Nordosten
Nordchina
- Tianjin - Modernes Stadtbild
- Chengde - Des Kaisers Sommerresidenz
- Beidaihe und Shanhaiguan - Am Meer
- Hohhot - Grüne Weiden im Norden
- Wutai Shan - Gipfel der Gelassenheit
- Pingyao - Stadt des Mittelalters
- Datong - Höhlentempel von Yungang
Nordwestchina
- Yinchuan - Tempel und Gräber
- Xi an - Alte Kaiserstadt
- Hua Shan - Ein lebendes Gemälde
- Xining - Wilder Westen
- Dunhuang - Oase des Buddhismus
- Turpan - Traube der Wüste
- Kashgar - Juwel hinter der Taklamakan
- Farbabb. bis Ostchina
Ostchina
- Shanghai - Chinas Star
- Tai Shan - Berg der Götter
- Qufu - Ruf aus der Geschichte
- Qingdao - Bier mit Quellwasser vom Lao Shan
- Huang Shan - Berg der Träume
- Lu Shan - Reines Land
- Nanjing - Auge des Sturms
- Suzhou - Zeitlose Romantik
- Yangzhou - Verloren in der Zeit
- Hangzhou - Stadt des Sees
- Shaoxing - Stadt der Literaten
- Xiamen - Insel der Lebenskunst
- Wuyi Shan - Mit Floßfahrt
Zentralchina
- Shaolin - Tempel der Kampfkunst
- Longmen - Vermächtnis des Buddhismus
- Kaifeng - Vergessene Hauptstadt
- Wudang Shan - Berg des Dao
- Wulingyuan - Spielplatz der Natur
- Farbabb. ab Zentralchina
Südwestchina
- Chongqing - Bergige Stadt
- Chengdu - Sichuans neue Mitte
- Jiuzhaigou - Huanglong
- Guiyang - Karst und Wasserfälle
- Kunming - Ewiger Frühling
- Dali - Juwel im Südwesten
- Lijiang - Altstadt der Naxi
- Lhasa - Boden der Götter
Südchina
- Nanning - Grüne Stadt
- Guilin - Steile Karstberge
- Yangshuo - Zauber der Landschaft
- Guangzhou - Geballte Wirtschaftskraft
- Shenzhen - à Tempo
- Sanya - Tropischer Tummelplatz
Hong Kong, Macau, Taiwan
- Hong Kong - Spiel unter Wolkenkratzern
- Macau - Die Prächtige
- Taiwan - Die Schöne
Tipps für die Reise
Sprachführer
Anhang- Glossar
- Literatur
- Abbildungsnachweis
- Register