99,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

In der Vielfalt an angebotenem Lehrmaterial zur Immunologie fehlt eine Darstellung, die das Basiswissen über die Unspezifische Immunität auf universitärem Niveau vermittelt. Diese Lücke soll dieses Buch schließen, das die Grundlagen der Zytologie und Steuerung der Akuten Entzündung zusammenfasst und einen Bezug zu aktuellen klinischen Problemen herstellt. Themenschwerpunkte sind: Biosynthese, Abbau, Chemie und Wirkung der Mediatorsysteme Complement, Kallikrein-Kinin, lipogene Regulatorstoffe, Histamin, Cytokine und ihre natürlichen Antagonisten; Physiologie und Molekularbiologie der…mehr

Produktbeschreibung
In der Vielfalt an angebotenem Lehrmaterial zur Immunologie fehlt eine Darstellung, die das Basiswissen über die Unspezifische Immunität auf universitärem Niveau vermittelt. Diese Lücke soll dieses Buch schließen, das die Grundlagen der Zytologie und Steuerung der Akuten Entzündung zusammenfasst und einen Bezug zu aktuellen klinischen Problemen herstellt. Themenschwerpunkte sind: Biosynthese, Abbau, Chemie und Wirkung der Mediatorsysteme Complement, Kallikrein-Kinin, lipogene Regulatorstoffe, Histamin, Cytokine und ihre natürlichen Antagonisten; Physiologie und Molekularbiologie der Granulozyten, Makrophagen, Thrombozyten, Fibroblasten und Endothelzellen; Stoffwechsel und Allgemeinreaktionen bei Entzündung. Von der Pathophysiologie ausgehend werden Symptomatik und Therapiemöglichkeiten entzündlicher Erkrankungen entwickelt. Zielgruppen sind Studierende medizinisch-biologischer Fachrichtungen, aber auch Postgraduierte, die einen leicht fassbaren Zugang zu diesem schwierigen Arbeitsgebiet suchen.
Der rasch zunehmende Wissensstand auf dem Gebiet der angeborenen, unspezi- schen Immunität wird laufend in einer Vielfalt ausgezeichneter Monographien fest- halten, in denen hervorragende Wissenschafter ihr Fachgebiet zusammenfassen und eigene Forschungsergebnisse präsentieren. Diese Sammelwerke setzen indessen zu ihrem Verständnis ein so hohes Maß an Spezialkenntnissen voraus, dass sie einem - dizinisch-biologischen Standardwissen kaum zugänglich sind. Lehrmaterial, das die Grundlagen zu diesem Gebiet der Immunologie zusammenhängend vermittelt, fehlt hingegen zur Gänze. Das vorliegende Buch soll diese Lücke schließen. Ein Autor, der sich die Aufgabe stellt, das Basiswissen über die Unspezi? sche - munität und ihre Bedeutung in der modernen Medizin zu formulieren und in ein - schlossenes Lehrkonzept zu fassen, sieht sich vor allem drei grundsätzlichen Fragen gegenüber: an wen sind die Inhalte gerichtet, welches Wissen wird vorausgesetzt, und welcher Wissensstand soll erreicht werden? Zielgruppen dieser Darstellung sind Studierende der Heilfächer Medizin, Phar- kologie und Pharmazie, aber auch solche der Biologie, Biochemie, Molekularbiologie und Mikrobiologie, die ein übergreifendes Wissen zur Medizin anstreben. Darüber hinaus mag das Buch auch für Postgraduierte von Nutzen sein, die ihr Wissen auff- schen wollen und einen leicht fassbaren Übergang zu schwierigen Problemstellungen in Klinik und Forschung suchen. Vorausgesetzt werden Kenntnisse, wie sie an Universitäten in den theoretischen Grundsemestern biowissenschaftlicher Studienrichtungen vermittelt werden.
Autorenporträt
Gerd Egger, Hart-Purgstall, Österreich