-55%
8,99 €
Statt 19,95 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-55%
8,99 €
Statt 19,95 €**
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 19,95 €**
-55%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 19,95 €**
-55%
8,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Paris im Jahr 1890: Johanna van Gogh Bonger ist mit Vincent van Goghs jüngerem Bruder Theo verheiratet, der Vincent finanziell aushält, damit dieser sich ganz seiner Kunst widmen kann. Als der Maler sich das Leben nimmt, stirbt kurz darauf auch Theo, erfüllt von tiefer Trauer. Johanna widmet sich fortan van Goghs umfangreichem OEuvre und erkennt die Bedeutung seiner Werke. Ihr Leben verändert sich von Grund auf, als sie sich in van Goghs Briefwechsel mit seinem Bruder vertieft und dessen Kunst zum Erfolg verhilft.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 9.8MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Paris im Jahr 1890: Johanna van Gogh Bonger ist mit Vincent van Goghs jüngerem Bruder Theo verheiratet, der Vincent finanziell aushält, damit dieser sich ganz seiner Kunst widmen kann. Als der Maler sich das Leben nimmt, stirbt kurz darauf auch Theo, erfüllt von tiefer Trauer. Johanna widmet sich fortan van Goghs umfangreichem OEuvre und erkennt die Bedeutung seiner Werke. Ihr Leben verändert sich von Grund auf, als sie sich in van Goghs Briefwechsel mit seinem Bruder vertieft und dessen Kunst zum Erfolg verhilft.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Camilo Sánchez, geboren 1958 in Mar del Plata, Argentinien, studierte Journalismus und Geisteswissenschaften. Als Journalist und Herausgeber ist er für verschiedene Zeitungen und Magazine tätig. Er hat bereits mehrere Gedichtbände veröffentlicht, Die Witwe der Brüder van Gogh ist sein Debütroman.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Am 27. Juli 1890 schoss Vincent van Gogh sich in die Brust. Am Tag nach seinem Freitod setzt die Erzählung ein. Vincents jüngerer Bruder Theo bricht zusammen, verbringt Tage im Bett und ergeht sich plötzlich in manischer Aktivität. Er möchte die Werke seines Bruders ausstellen lassen, eine Biografie in Auftrag geben, seinen Nachruhm sicherstellen. Gleichzeitig kämpft er mit den Symptomen einer Syphilis-Infektion. Johanna van Gogh-Bonger, seine Frau, muss mit zuckrigen Nachrufen, ängstlichen Galeristen und Delegationen religiöser Bürger fertigwerden, die sie überreden möchte, die Bilder ihres Schwagers zu verbrennen, bevor sein Wahnsinn auf Unschuldige überspringt. Dann stirbt Theo in geistiger Umnachtung. Johanna bleibt allein mit der Korrespondenz der Brüder, Hunderten von Bildern und Zeichnungen und ihrem kleinen Sohn. Dies ist die Emanzipationsgeschichte der Frau, der wir verdanken, dass wir das Werk van Goghs überhaupt kennen. Doris Wolters beweist wieder einmal ihre Fähigkeit, eine Figur bis in den kleinsten Winkel ihres Charakters zu erfassen und auszudeuten. Ihre Interpretation ist sehr nuanciert und sehr fein.

© BÜCHERmagazin, Elisabeth Dietz (ed)
»Dies ist die Emanzipationsgeschichte der Frau, der wir verdanken, dass wir das Werk van Goghs überhaupt kennen.« Elisabeth Dietz BÜCHERmagazin