Abenteuer Jakobswege in Frankreich - Drouve, Andreas
Zur Bildergalerie
19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

"Vier Wege sind es, die nach Santiago führen und sich in Puente la Reina, auf spanischem Boden, zu einem einzigen vereinen. Der erste führt über Saint-Gilles, Montpellier und den Somport-Pass; der zweite über Le Puy-en-Velay, Conques und Moissac; der dritte über Vézelay, Limoges und die Stadt Périgueux; und der vierte über Tours, Poitiers, Saint-Jean d'Angély, Saintes und die Stadt Bordeaux."Schon im Codex Calixtinus sind die Hauptrouten verzeichnet, die die Pilgerströme aus allen Teilen Europas durch Frankreich nach Santiago de Compostela führten. Die schier unerschöpfliche Folge bedeutsamer…mehr

Produktbeschreibung
"Vier Wege sind es, die nach Santiago führen und sich in Puente la Reina, auf spanischem Boden, zu einem einzigen vereinen. Der erste führt über Saint-Gilles, Montpellier und den Somport-Pass; der zweite über Le Puy-en-Velay, Conques und Moissac; der dritte über Vézelay, Limoges und die Stadt Périgueux; und der vierte über Tours, Poitiers, Saint-Jean d'Angély, Saintes und die Stadt Bordeaux."Schon im Codex Calixtinus sind die Hauptrouten verzeichnet, die die Pilgerströme aus allen Teilen Europas durch Frankreich nach Santiago de Compostela führten. Die schier unerschöpfliche Folge bedeutsamer Städte und Bauwerke an den Chemins de Saint-Jacques macht die Antwort auf die Frage nach den eindrucksvollsten Jakobswegstationen unmöglich. Immer wieder lassen sich nur Beispiele herauspicken, so wie das an der Via Podiensis gelegene Conques, ein 300-Einwohner-Dorf, das mit seiner Abteikirche und der Lage hoch über dem Flusstal des Dourdou alljährlich eine halbe Million Besucher magnetisiert. Toulouse an der Via Tolosana trägt den Beinamen ville rose, die "rosa Stadt". Warum, wird je nach Lichteinfall deutlich, wenn die Sonne rosarote Schimmer auf den Back steinhäuten der Kirchen und Renaissance paläste hervorzaubert. Mit Gotteshäusern und Provinzcharme an der Via Turonensis ist Saintes gesegnet, das bereits zu Römerzeiten bedeutsam war. Vézelay, Start-punkt der Via Lemovicensis und vom Grün des Burgund umzogen, blickt auf eine über tausendjährige Geschichte zurück.Über 220 Bilder zeigen die beeindruckendsten Wegstellen und Landschaftswunder unterwegs auf den Jakobswegen in Frankreich.ABENTEUER... ist eine Reise-Bildband-Reihe, professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 300 Bilder auf 128 großformatigen Seiten - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, grandiose Natur- und Tieraufnahmen - - - Spannende Erlebnisse zu Land und Leuten hautnah erzählt - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.
  • Produktdetails
  • Abenteuer
  • Verlag: Stürtz / Verlagshaus Würzburg GmbH & Co. KG
  • Artikelnr. des Verlages: 53-1932
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: Juni 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 310mm x 248mm x 23mm
  • Gewicht: 1196g
  • ISBN-13: 9783800319329
  • ISBN-10: 3800319322
  • Artikelnr.: 25704902
Autorenporträt
Drouve, AndreasDr. Andreas Drouve stammt aus dem Rheinland, lebt seit vielen Jahren in Spanien und gilt mit mehr als 120 Büchern als einer der erfolgreichsten Reise- und Kulturbuchautoren. Über seine Wahlheimat hat er zahlreiche Bände verfasst, für das Verlagshaus Würzburg unter anderem über Andalusien, Nordspanien, Ibiza, Gran Canaria und den Jakobsweg. Außerdem ist er Autor des Reportage- und Essaybandes "Liebeserklärung an Südamerika" sowie weiterer Südamerika-Titel im Verlagshaus Würzburg.