Die 11. Panzer-Division - Schrodek, Gustav W.
19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Mit 1200 Fotos und Skizzen wird der Weg der 11. Panzer-Division durch den Zweiten Weltkrieg nachgezeichnet. Von der Aufstellung der Division im September 1940 in Neuhammer und dem bald folgenden Transport auf den Balkan, erlebt der Leser die Einsätze in Serbien 1941. Über Wien wurde die 11. Panzer-Division wenig später an die Ostfront verladen, und die nun folgenden Bildkapitel sind von besonderer Eindringlichkeit: Der Russlandfeldzug des Jahres 1941, das Geschehen um Ostrog-Berditschew, die Ereignisse bei der Schließung des Wjasma-Kessels bis zum Vorstoß zwanzig Kilometer vor Moskau - die…mehr

Produktbeschreibung
Mit 1200 Fotos und Skizzen wird der Weg der 11. Panzer-Division durch den Zweiten Weltkrieg nachgezeichnet. Von der Aufstellung der Division im September 1940 in Neuhammer und dem bald folgenden Transport auf den Balkan, erlebt der Leser die Einsätze in Serbien 1941.
Über Wien wurde die 11. Panzer-Division wenig später an die Ostfront verladen, und die nun folgenden Bildkapitel sind von besonderer Eindringlichkeit: Der Russlandfeldzug des Jahres 1941, das Geschehen um Ostrog-Berditschew, die Ereignisse bei der Schließung des Wjasma-Kessels bis zum Vorstoß zwanzig Kilometer vor Moskau - die Fülle der Bilder und die knappen Texte dazu, lassen den Leser diese dramatischen Wochen und Monate noch einmal nacherleben.
Mit dem russischen Gegenangriff und den ersten Rückwärtsbewegungen beginnt das Jahr 1942, das diese Division ebenfalls noch in Russland erlebte. Erneut an vielen Brennpunkten des Geschehens eingesetzt, halten die Fotos und Texte die sich überstürzenden Ereignisse dieses und des folgenden Jahres auf besondere Weise fest.
Im April 1944 erfolgte überraschend der Transport der 11. Panzer-Division, mitten aus den Kampfhandlungen heraus, nach Frankreich, wo die Invasion unmittelbar bevorstand. Die letzten Monate des Krieges wehrte sich die Division verbissen gegen die gewaltige Übermacht der Alliierten und kämpfte schließlich in den letzten Wochen im Westen des Reiches - den Untergang vor Augen.
Das Kriegsende und die Gefangenschaft bilden den Schluss einer Bilddokumentation, deren Eindringlichkeit sich niemand entziehen kann. Mit diesem Buch wird den Männern der ehemaligen Elften, der bekannten "Gespenster-Division", nochmals ein besonderes Denkmal gesetzt.
  • Produktdetails
  • Dörfler Zeitgeschichte
  • Verlag: Dörfler
  • Artikelnr. des Verlages: 13214
  • 1., Aufl.
  • Seitenzahl: 528
  • Erscheinungstermin: Oktober 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 179mm x 30mm
  • Gewicht: 1400g
  • ISBN-13: 9783895552144
  • ISBN-10: 3895552143
  • Artikelnr.: 12961688
Autorenporträt
Heiner Boehncke, geboren 1944, ist Professor für Vergleichende und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Frankfurter Goethe-Universität. Er war zehn Jahre lang Vorsitzender der Lesegesellschaft der ANDEREN BIBLIOTHEK und ist durch seine Studien dem Werk von Grimmelshausen verbunden. Außerdem ist er Mitautor einer vielbeachteten Geschichte der Familie von Georg Büchner.

Hans Sarkowicz studierte Geschichte und Germanistik in Frankfurt und arbeitet seit 1979 beim Hessischen Rundfunk. Er leitet das hr2-Ressort Kultur, Bildung und künstlerisches Wort, zu dem u. a. die Hörspiel-, die Literatur- und die Feature-Redaktion gehören. Ferner ist er als Autor von Biografien, z.B. über Erich Kästner und Heinz Rühmann, tätig und verfasste zahlreiche Bücher zu historischen Themen.