17,95 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Note: 1,1, BSA-Akademie Saarbrücken (Akademie BSA), Veranstaltung: Fachwirtausbildung für Prävention und Gesundheitsförderung, Sprache: Deutsch, Abstract: Interventionsprogramm zur Gesundheitsförderung nach Leitfaden GKV, PrimärpräventionInterventionsprogramme sind ein Werkzeug für präventive Gesundheitsförderung (GKV - Leitfaden Prävention, 2016). In dieser Arbeit sollen nun anfangs die Grundlagen zur Planung und Durchführung eines Interventionsprogramms dargestellt werden.Im Rahmen der…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Note: 1,1, BSA-Akademie Saarbrücken (Akademie BSA), Veranstaltung: Fachwirtausbildung für Prävention und Gesundheitsförderung, Sprache: Deutsch, Abstract: Interventionsprogramm zur Gesundheitsförderung nach Leitfaden GKV, PrimärpräventionInterventionsprogramme sind ein Werkzeug für präventive Gesundheitsförderung (GKV - Leitfaden Prävention, 2016). In dieser Arbeit sollen nun anfangs die Grundlagen zur Planung und Durchführung eines Interventionsprogramms dargestellt werden.Im Rahmen der Ausbildung zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung bildet das Gesundheitscoaching ein zentrales Element. Um dem steigenden Bedarf an qualifizierten gesundheitsfördernden Maßnahmen in Deutschland gerecht zu werden, wird in meiner Hausarbeit ein Interventionsprogramm zum Schwerpunkt "gesundheitssportliche Bewegungskompetenz" dargestellt. Konkret wird dies anhand der Trendsportart "Nordic Walking" veranschaulicht.
Autorenporträt
Ute Winges, Jahrgang 1968, verheiratet, drei Kinder, wohnt in Thüringen im "Grünen Herzen Thüringens". Ich bin ausgebildeter Zahntechniker,( war knapp 30 Jahre aktiver Kunsthandwerker im Therapieplan der Zahnmedizin), Wellness-und Gesundheitstrainer, aktiver Nordic-Fitnesscoach und inzwischen fast fertiger Fachwirt der BSA-Akademie für Prävention und Gesundheitsförderung Saarbrücken. Ich habe immer für "Dein schönstes Lächeln" gearbeitet. Doch nach eigener schwerer Krankheit änderte sich mein Fokus von Therapie auf Prävention im Sinne von ganzheitlichem Werterhalt. Vorbeugen ist besser als Heilen. Mit den uns zur Verfügung stehenden körperlichen und mentalen Ressourcen macht Leben auf höchstem Qualitätsniveau Spaß. Jetzt heißt mein Thema "Laufen" für dein schönstes Lächeln, "Gesund reifer werden", " Walk & Talk" für Spannungsregulationstraining. Besonders Frauen (und Männer) in der zweiten Erwerbshälfte dürfen sich ihre unbezahlbaren Wertes bewußt sein .Mit aktivem Gesundheitstraining haben Depressionen und andere Zivilisationskrankheiten weniger Chancen.